Botschafter der politischen Ethik

Vaclav-Havel

Vaclav-Havel

“Solange wir um die Freiheit kämpfen mussten, kannten wir unser Ziel. Jetzt haben wir die Freiheit und wissen gar nicht mehr so genau, was wir wollen.”

Wozu schreiben, wenn alle schon schneller die Nachricht vermitteln? Vaclav Havel hätte es interessiert, was hinter der Nachricht steckt. Zwischen den Zeilen. Dass es um ihn geht, dazu hätte er verschmitzt gelächelt. Liebenswürdig, humorvoll und immer mit dem Punkt am Ende des Satzes, wenn er im Gespräch die Augen in der Ferne entspannen lässt: Wo ist die nächste Idee? So kannten wir ihn und so behalten wir ihn in unserer Erinnerung. Nach seiner politischen Laufbahn war es wieder der Dramatiker Havel, der bis zuletzt Schauspieler und Publikum zusammen brachte.

Seine Lebensgeschichte ist von der praktisch gelebten Vision der Freiheit und Demokratie ausgefüllt. Dafür musste er unter dem kommunistischen Regime ins Gefängnis. Das hat ihm zwar die Gesundheit für sein Leben ruiniert aber die Freiheit und Demokratie nicht ausgetrieben.

Vaclav Havel zur “Normalisierung” nach dem Prager Frühling des Jahres 1968:

“Bald begann ein Zeitraum leichenhafter Stille. Die altneue herrschende Garnitur führte Säuberungen, Verbote und Auflösungen durch. Die Menschen zogen sich in sich zurück. Es beginnt die Ära der Apathie und der Demoralisierung.”

Dann ist er Präsident geworden. Sie wollten ihn alle haben, weil er eine moralische Instanz und Garant für Freiheit und Demokratie geworden ist. So wie er gelebt hat.

“Die Wahrheit und die Liebe siegen über Lüge und Hass!”

- Auf dem Wenzelsplatz, Demonstration November 1989

Und hier, heute, in einer Zeit, in der wir uns ständig wegen dem Handeln und Leben von Politikern mit der Frage herumschlagen müssen, können wir denen trauen oder nicht, haben sie für uns, das Volk oder für ihren eigenen Vorteil gearbeitet, arbeiten sie für irgendeine Idee, die auch die unsere sein könnte.

Politikverdruss, Stresstest überall. Unwort des Jahres. Und zwischendurch ist Vaclav Havel gestorben. Er selbst würde es paradox und widersprüchlich zu gleich finden: Wie kann einer mitten im Politikverdruss und Stresstest sterben? Er hätte nicht vielleicht gesagt, das gehöre sich nicht so, er hätte es einfach nicht gemacht, hätte er noch die Kraft dazu gehabt. Nun ist er 75 Jahre alt geworden, schwer krank.

Derzeit kann nur jedem Politiker geraten werden, sich solche Personen wie Vaclav Havel genau anzuschauen, deren Leben und Gedankenentwicklungen studieren. Wie hat er es geschafft, Emotionen und Vernunft zu einer realistischen Politik zu vereinen. Einen Widerspruch, den Politiker meistens mit Steifheit, Formalismus und kurzen nichts sagenden Sätzen aufzulösen versuchen. Liefern, wie sie sagen, immer häufiger, je weniger sie etwas positives erreichen. “Liefern” hätte genauso so gut ein Unwort des Jahres werden können.

Vaclav Havel hat gewusst, politische Ethik ist genau andersrum: Eine Integration von Emotionen und realpolitischen Vernunft zu einem Ziel. So konnte er die Bedeutung von Versöhnung verstehen, musste sich nicht auf Lobbyisten verlassen und hat Tschechien wieder zurück in die Mitte von Europa geführt.

Vaclav Havel- Rede in Aachen anlässlich der Auszeichnung mit dem Karlspreis, 1991:

“Der Prozess der gesamteuropäischen Integration wird offenbar ein sehr kompliziertes, simultanes Spiel auf vielen Schachbrettern zugleich sein.”

Botschafter der politischen Ethik. Er kannte, was Widerspruch und Paradox sind, wie es geht, wenn man sein Leben immer wieder neu ordnen muss und dass es keine Garantie für Freiheit und Demokratie gibt, es sei denn, man sichert die jeden Tag. In dieser Frage hat er sich nie gefragt, was Freiheit und Demokratie kosten. Sie sind das Leben – für ihn gewesen. Wir haben einen Präsidenten der Präsidenten verloren. Wenn wir an ihn und mit ihm denken, kommen wir in Europa weiter.

Früherer Präsident Havel gestorben

“…Vaclav Havel starb nach Angaben seines Büros am frühen Sonntagmorgen in seinem Wochenendhaus im Norden Tschechiens. Seine Frau Dagmar sei zuletzt bei ihm gewesen, sagte eine Sprecherin. Der frühere tschechische Präsident und Autor litt an einer Atemerkrankung und hatte sich erst im Frühjahr zur Behandlung ins Krankenhaus begeben….”
(FOCUS: Tschechien: Früherer Präsident Havel gestorben)

Die „Seele der samtenen Revolution“ ist tot

“…Eine der Sternstunden in Havels Leben war die „samtene Revolution“ vom November 1989, auf deren friedlichen Verlauf er maßgeblichen Einfluss hatte. Sie setzte nach mehr als vier Jahrzehnten der kommunistischen Herrschaft in der Tschechoslowakei ein unblutiges Ende. Der Dramatiker wurde zum Volkshelden und praktisch über Nacht zum Präsidenten seines Landes: Noch im Dezember 1989 wurde er mit überwältigender Mehrheit gewählt. Für die meisten seiner Landsleute verkörperte Havel unangefochtene moralische Autorität. Wegen seiner politischen Überzeugungen hatte der unerschrockene Regimekritiker wegen seiner politischen Überzeugungen oft genug ins Gefängnis gehen müssen….”(FOCUS: Ehemaliger tschechischer Präsident Vaclav Havel)

Dezember 18 · FOCUS Online
Trauer um Tschechiens verstorbenen Ex-Präsidenten – Dissident Vaclav Havel inspirierte Barack Obama
Trauer nach dem Tod des ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Havel: Menschen in ganz Europa haben die Leistungen des Staatsmanns gewürdigt. US-Präsident Barack Obama bezeichnete (…)

Dezember 18 · FOCUS Online
Trauer um Tschechiens verstorbenen Ex-Präsidenten – Obama wurde von Vaclav Havel inspiriert
Trauer nach dem Tod des ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Havel: Menschen in ganz Europa haben die Leistungen des Staatsmanns gewürdigt. US-Präsident Barack Obama bezeichnete (…)

Dezember 18 · FOCUS Online
Tschechien – Obama und Rasmussen würdigen Havel
Trauer nach dem Tod des ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Havel: Menschen in ganz Europa haben die Leistungen des Staatsmanns gewürdigt. US-Präsident Barack Obama bezeichnete (…)

Dezember 18 · Spiegel.de / Schlagzeilen
Zum Tod Václav Havels: Der Dissidenten-Präsident
Er vereinte in seiner Person viele Rollen. Václav Havel war Dramatiker, Dissident, politischer Gefangener – und Präsident. Weltweit gilt er als Symbolfigur für den friedlichen Kampf gegen den Komm (…)

Dezember 18 · Süddeutsche
Tschechiens Ex-Präsident Havel gestorben: Vom Dissident zum Dichterpräsident
Er war erst Dissident, dann Staatspräsident, erst politischer Gefangener, dann moralische Autorität von Weltrang. Er war erst Symbolfigur für den Widerstand gegen die Kommunisten und dann für d (…)

Dezember 18 · Handelsblatt Top-Themen

Nachruf auf Václav Havel: Abschied von einem Freund

Vom Dissidenten zum Präsidenten: Mit Vaclav Havel ist ein großer Mann gestorben, dessen Biografie unauslöschlich mit dem Fall des Eisernen Vorhangs verbunden ist. (…)

Zeit Online Politik
Tschechien: Vaclav Havel ist tot
Der frühere tschechische Präsident Vaclav Havel ist nach langer Krankheit gestorben. Havel zählte zu den Anführern der Umbrüche von 1989. (…)

“Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht”.


wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Nebennierenschwäche behandeln – das Problem mit dem Stress
wallpaper-1019588
Operation: Overlord - ein Nazi Zombie Spektakel
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Harm wunsche hamburg
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur mama whatsapp
wallpaper-1019588
Kurze geburtstagswunsche mann
wallpaper-1019588
Valentinstag geschenk mann per post