Botanische Malerei am Comer See

Botanische Malerei am Comer See

Vom 10. bis 26. Mai 2013 bietet die berühmte Villa Carlotta in Tremezzo, am Westufer des Comer Sees, außer ihrem bezaubernden, traumhaften Garten noch eine weitere Attraktion. In den eleganten Räumen der Villa  findet die Ausstellung “Ad Vivum. Pittura botanica contemporanea” statt. Zu sehen sind 70 in Aquarell und Gouache gemalte Werke. Dargestellt werden einheimische und exotische Pflanzen, Blüten und Früchte. Die botanische Malerei ist eine Disziplin mit langer künstlerischer Tradition, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Pflanzen in gekonnter harmonischer Balance zwischen Ästhetik und botanischer Wissenschaft darzustellen. Die Künstler von “Floraviva” sind  international bekannt und ihre Werke werden sehr geschätzt.
Während der Ausstellung finden am 18.+19. Mai sowie am 25.+26. Mai jeweils von 15:00-17:00 Uhr Vorführungen dieser speziellen Malkunst statt.