Böhringer Biosphären-Bier

Ich war auf der Einsatzstellenkonferenz des Freiwilligen Ökologischen Jahrs im Haus auf der Alb in Bad Urach. Informatives Schwerpunktthema war das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und – zum Vergleich – der Nationalpark Schwarzwald.  Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb dehnt sich auf über 85.000 Hektar Fläche und über 40 km Länge aus und wurde im Januar 2008 als Biosphärengebiet des Landes Baden-Württemberg eingerichtet und ist seit Mai 2009 auch als Biosphärenreservat der UNESCO anerkannt. Es soll das modellhafte Miteinander von Ökonomie, Ökologie und Sozialem aufzeigen. Im Zentrum des Gebietes liegt der ehemalige Truppenübungsplatz bei Münsingen.

Per Bus sind wir nach Böhringen gefahren, um die dortige Familienbrauerei zu besichtigen. Die Chefin, Dipl. Betriebswirtin (FH) Marianne Spitzer, führte uns sachkundig durch den Brauereibetrieb.

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier

Außerdem gab es noch eine kleine Feierstunde: “25 Jahre FÖJ in Baden-Württemberg”

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier

Böhringer Biosphären-Bier   Böhringer Biosphären-Bier


wallpaper-1019588
#1340 [Review] Manga ~ Sword Art Online: Mother’s Rosario
wallpaper-1019588
Trainingslager im Triathlon – bringts das überhaupt? – MTP Folge #086
wallpaper-1019588
Die Gute Fabrik setzt auf Umweltverantwortung in der Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Das weite Universum von Elden Ring: Vom Blockbuster-Spiel zum Tabletop-RPG und darüber hinaus