Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger

Wir haben diesen Test & Vergleich (05/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem besten Stand. Letztes Updated am 4. Mai 2021

Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich besten
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Bodenstaubsauger Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Bodenstaubsauger. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Bodenstaubsauger zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Bodenstaubsauger zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Bodenstaubsauger

Platz 1: S 8340 Bodenstaubsauger von Miele mit Beuteln

Dieser Staubsauger der PowerLine besitzt 890 Watt. Deshalb ist er leistungsstark ohne viel Energie zu benötigen. Das Produkt wiegt nur 7,26 Kilogramm und ist mit den Maßen 59 x 38 x 31,5 Zentimetern sehr kompakt. Deshalb kannst du es auch zur Säuberung von Treppenhäusern mühelos nutzen. Berücksichtige, dass die Kabellänge des Geräts zwölf Meter beträgt. Das ist eine überdurchschnittliche Länge, die dir viel Flexibilität bei der Säuberung bietet.

Platz 2: BC 7045 S Bodensauger von Severin

Dieser kabelgebundene Sauger ist besonders leicht. Er wiegt nur 3,9 Kilogramm und ist daher bei besonders langen Säuberungsarbeiten praktisch. Die Maße des Geräts liegen bei 26,7 x 41,4 x 24 Zentimetern. Somit ist der Markenstaubsauger besonders kompakt. Trotzdem bietet er im Inneren Platz für drei Liter Schmutz.

Platz 3: FC9332/09 Sauger beutellos von Philips

Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger

Dieser schwarz-weiße Sauger von Philips wiegt nur 4,5 Kilogramm. Außerdem hat er die Maße 27,5 x 41,5 x 21 Zentimeter, was ihn sehr kompakt macht. Möchtest du Treppenhäuser oder verwinkelte Bereiche säubern, ist das somit einfach möglich. Entscheidest du dich für diesen Artikel, erhältst du übrigens auch eine passende Bürste dazu. So bist du perfekt ausgestattet.

Platz 4: VC3 Staubsauger von Kärcher

Auch dieser Staubsauger ist ein beutelloses Gerät. Er besitzt 700 Watt und ist daher sehr genügsam. Du kannst beim Kauf des Saugers auswählen, ob du ihn mit einem Reinigungsset kaufen möchtest oder keines benötigst.

Platz 5: Staubsauger RO3950 von Rowenta

Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger

Dieser leistungsstarke Staubsauger besitzt 750 Watt. Er zeichnet sich durch seinen Effitech Motor aus, der eine sehr hohe Leistung besitzt. Im Lieferumfang des Artikels erhältst du auch eine Parkettdüse und die passenden Staubsaugerbeutel. Die Düse ist ideal, wenn du einen empfindlichen Boden besitzt, den du nicht zerkratzen möchtest. Wenn du möchtest, kannst du sie sogar für Fliesen einsetzen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Bodenstaubsaugern achten solltest

Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Waschmaschinen Überbauschrank Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Waschmaschinen Überbauschränke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu... ... Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Bodenstaubsauger passt am besten zu Dir?

Einen Bodenstaubsauger kannst du in vier Varianten kaufen. Welche sich am besten für dich eignet, kannst du nachfolgend herausfinden. Dort stellen wir dir die verschiedenen Sauger nämlich vor. Das bedeutet, dass du mehr über ihre Vor- und Nachteile und Eigenschaften erfährst. Dies wird es dir erleichtern einen Artikel zu finden, der dir gefällt und sich für die von dir gewünschten Zwecke eignet.

Was ist ein Bodenstaubsauger mit einem Beutel und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein Bodenstaubsauger mit einem Beutel ist meist preiswert erhältlich. Es handelt sich bei ihm um die klassische Variante an Sauger, die du an ihrer kompakten Bauweise erkennst. Er verfügt in der Regel über mehrere Saugstufen, die du flexibel einstellen kannst. Viele der Geräte haben außerdem eine Aufhängung für das Saugrohr und unterschiedliche Aufsätze. Beachte jedoch, dass ein Sauger mit Beuteln höhere Kosten verursacht als ein Gerät ohne Beutel. Das liegt daran, dass du die Beutel regelmäßig nachkaufen musst.

Was ist ein Bodenstaubsauger mit einem Wasserfilter und welche Vor- und Nachteile hat er?

Es gibt auch Bodenstaubsauger mit einem Wasserfilter. Sie sind dann sinnvoll für dich, wenn du eine hygienische Reinigung deiner Böden sicherstellen willst. Du kannst die Geräte übrigens nicht nur für Teppiche und Laminate nutzen, sondern auch für Fliesen. In ihrer Anschaffung sind sie allerdings ziemlich teuer, sodass du dir überlegen solltest, ob du wirklich ein Gerät mit einem Wasserfilter benötigst.

Was ist ein Bodenstaubsauger mit einer Turbobürste und welche Vor- und Nachteile hat er?

In einigen Shops findest du auch Bodenstaubsauger mit einer Turbobürste. Sie bieten dir die Möglichkeit deinen Boden noch besser von Schmutz zu befreien. Somit profitierst du von besseren Reinigungsresultaten. Durch die Bürstenwalzen im Inneren der Turbobürste entfernst du selbst groben Schmutz ohne Mühe. Ideal ist ein solcher Sauger übrigens, wenn du viele größere Teppiche reinigen willst. Durch ihn sparst du nämlich Zeit. Dafür solltest du jedoch einkalkulieren, dass ein solches Gerät mehr Geld kostet als ein normaler Bodenstaubsauger.

Was ist ein Bodenstaubsauger mit einem Hepa-Filter und welche Vor- und Nachteile hat er?

Oftmals triffst du auch auf Bodenstaubsauger mit Hepa-Filter. Sie finden sich in beutellosen Geräten und auch in jenen mit Beuteln. Sie sind besonders dann für dich geeignet, wenn du an einer Allergie leidest. Durch die Filter wird der Staub nämlich nicht mehr aufgewirbelt, sondern bleibt im Inneren des Hepa-Filters. Manchmal triffst du auf minderwertige Sauger mit einem Hepa-Filter. Ihnen fehlt eine gute Versiegelung, sodass feine Partikel aus dem Behälter entkommen.

Was ist ein Bodenstaubsauger mit einem Wasserfilter und welche Vor- und Nachteile hat er?

Du findest auf dem Markt auch Bodenstaubsauger, die einen Wasserfilter haben. Sie arbeiten mit Filtern und Beuteln. Generell erzielen sie hohe Geschwindigkeiten, die durch den im Inneren entstehenden Wasserwirbel entstehen. Daher sind die Geräte auch für Allergiker eine gute Wahl. Das liegt daran, dass die ausgestoßene Luft der Sauger frei von Partikeln ist, die zu allergischen Reaktionen führen können. Wie viele andere Sauger mit einem speziellen Feature ist auch dieser Produkt-Typ teuer.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Bodenstaubsauger miteinander vergleichen?

Um verschiedene Bodenstaubsauger miteinander zu vergleichen, gibt es Kriterien, die du beachten solltest. Sie helfen dir dabei ein Produkt zu wählen, das wirklich zu dir passt und dir langfristig Freude bereitet. Hier ein Überblick über die wichtigsten Punkte:

  • Aktionsradius des Saugers
  • Gewicht und Größe des Geräts
  • Leistung
  • Bedienbarkeit und Handling
  • Equipment

Was jeder Punkt genau bedeutet, kannst du in den nächsten Absätzen lesen.

Aktionsradius des Saugers

Als Aktionsradius eines Bodenstaubsaugers ist der Bereich zu verstehen, den das Saugerrohr erreicht. Hierzu wird die volle Kabellänge einbezogen. Das bedeutet, dass der Aktionsradius auch vom Platz der Steckdose abhängt.

Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger

Gewicht und Größe des Geräts

Bei Bodenstaubsaugern wird häufig das Gewicht übersehen. Doch auch dieses kann von Bedeutung sein. Ein leichter Sauger ist nämlich einfacher zu tragen und problemlos mitzunehmen.

Möchtest du mit deinem Elektrogerät zum Beispiel ein Treppenhaus reinigen, ist ein leichter Sauger mit höchstens zehn Kilogramm sinnvoll. Ebenso praktisch ist es, wenn ein Gerät ein kompaktes Maß hat. Dieses kannst du nämlich leichter transportieren und auch verstauen. Überlege dir daher am besten vor dem Kauf eines Staubsaugers, wo du ihn einsetzen und lagern möchtest.

Für die meisten Personen ist die Saugleistung eines Bodenstaubsaugers wichtig. Wir empfehlen dir dich nicht nur die Informationen des Herstellers zu beachten, sondern auch den Stromverbrauch. Ein Sauger mit einer Leistung von 2000 Watt saugt meist sehr gut, benötigt jedoch viel Strom. Daher kann es sinnvoll sein ein Produkt zu kaufen, dass eine geringere Wattzahl besitzt. Dieses muss nämlich nicht zwangsläufig eine schlechtere Leistung erbringen.

Bedienbarkeit und Handling

Achte beim Kauf eines Bodenstaubsaugers auch auf seine Rollen. Sie sollten gut über den Boden gleiten können, sodass du bei der Reinigung mit wenigen Einschränkungen zu rechnen hast. Auch die Länge des Kabels ist ein wichtiges Kriterium, welches du beachten solltest. Bei Saugern mit einem langen Kabel hast du beim Saugen nämlich mehr Spielraum. Auf der anderen Seite dauert es natürlich länger das Kabel aufzurollen.

Wir empfehlen dir auch auf die Verstellbarkeit der Saugleistung eines Staubsaugers zu achten. Ebenso wichtig kann ein Teleskoprohr sein. Es ermöglicht dir nämlich eine optimale Anpassung deines Staubsaugers auf deine Körpergröße. Weitere Dinge, auf die du achten kannst, sind ein Tragegriff, ein Saugrohr mit einem ergonomischen Grip und eine Halterung für das Saugrohr.

Bodenstaubsauger kommen meist mit einem kleinen Zubehörpaket. Oftmals beinhaltet es Polsterdüsen und Fugendüsen. In einigen Fällen erhältst du auch eine Parkettdüse oder eine Teppichdüse. Diese sind praktisch, wenn du in deinem Haushalt Tiere hast, die stark haaren. In einigen Fällen profitierst du auch von andere Arten an Düsen. Zu ihnen gehören Elektrodüsen, Kombidüsen oder Aufsätze und Pinsel für Ritzen.

Wissenswertes über Bodenstaubsauger - Expertenmeinungen und Rechtliches

Welcher Staubsauger eignet sich für welchen Boden?

Möchtest du Polstermöbel oder einen Teppich reinigen, kannst du einen Bodenstaubsauger mit einer Turbodüse einsetzen. Er hat nämlich eine hervorragende Reinigungswirkung. Für Fliesen reichen normale Staubsauger oder Dampfsauger aus. Sie entfernen Schmutz leicht und ganz ohne chemische Reiniger. Für einen Parkett- oder Laminatboden eignen sich normale Bodenstaubsauger. Sie sollten jedoch ein robustes Rohr haben. So verhinderst du, dass dein Sauger den Boden zerkratzt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

    https://www.staubsauger.net/welche-staubsauger-duese/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-staubsaugen-ger%C3%A4t-6201463/
  • https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-handstaubsauger-2717154/
  • https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-saugen-teppich-putzen-1605068/


Letzte Aktualisierung am 4.05.2021 um 09:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bodenstaubsauger Test 2021: Vergleich der besten Bodenstaubsauger

wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung
wallpaper-1019588
Maltodextrin: Test & Vergleich (05/2021) der besten Maltodextrin Präparate
wallpaper-1019588
L-Tryptophan: Test & Vergleich (05/2021) der besten L-Tryptophan Präparate
wallpaper-1019588
Metabo Akkuschrauber Test 2021 | Vergleich der Besten