Bockbieranstich in Göss

Wien (OTS/Culinarius) Österreichs bestes Bier feierte den Beginn der kalten Jahreszeit. Bereits zum 35. Mal genossen zahlreiche Bierliebhaber den Anstich der steirischen Bierspezialität im Gösser Bräu Leoben. Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit verwöhnt der Gösser Bock die Gaumen der Bierliebhaber mit seinem frisch-fruchtigen und würzigen Geschmack.

Davon konnten sich auch heuer wieder beim traditionellen Bockbieranstich in Leoben zahlreiche Biergenießer überzeugen. „Zapf hinein, Bock heraus – Böcklein spring in jedes Haus“, lautete das Motto der Zeremonie, in deren Rahmen Bürgermeister Kurt Wallner zum zweiten Mal gemeinsam mit Braumeister Andreas Werner den Anstich des ersten Gösser Bock-Fasses vornahm.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die beiden von der aktuellen steirischen Hopfenkönigin Nicol I. sowie von Brau Union Österreich Generaldirektor Markus Liebl und Verkaufsdirektor Ronald Zentner.

Weihnachtliche Spezialitäten

Die Qualität des Gösser Bockbieres begeisterte auch diesmal die zahlreichen Gäste: Sein deutlicher Malzduft und sein lang anhaltender kraftvoller Abgang überzeugen am Gaumen und machen Lust auf mehr. Der Genuss des intensiv gelb leuchtenden, untergärigen Starkbieres mit einem Alkoholgehalt von 7,1 Volumenprozent und einer Stammwürze von 16,2° Plato wird zu einem festlichen Vergnügen.

Auch Braumeister Andreas Werner zeigte sich vom Gösser Bock überzeugt: „Das Aroma der Bierspezialität erinnert an reife Früchte und frisches Brot – damit ist der Gösser Bock ideal geeignet für den besinnlichen Genuss in der Vorweihnachtszeit.“ Kein Wunder also, dass zahlreiche Gastronomen, Prominente aus Wirtschaft und Kultur sowie Freunde des beliebten steirischen Bieres auch in diesem Jahr gerne der Einladung zum Bockbier-Anstich folgten.

Ein Fest für alle Sinne und ein neuer Ehrenbrauer

In geselliger und entspannter Runde feierten die Gäste bei frisch gezapftem Gösser Bockbier, steirischen Spezialitäten und Musik bis in die frühen Morgenstunden. Auch der langjährige Außendienstmitarbeiter Josef Sirec, jetzt im Ruhestand, hatte etwas zu feiern.

Ihm wurden für über 25 Jahre Engagement und Leidenschaft rund um Österreichs bestes Bier der Titel Ehrenbrauer der Brauerei Göss verliehen. Die Urkunde wurde ihm von Generaldirektor Markus Liebl überreicht. Moderator Erhard Skupa, Kabarettist Klaus Eckel sowie die „Brodjaga Musi“ sorgten für einen in jeder Hinsicht erlebnisreichen Abend.

Fotocredit: ©Brau Union Österreich


wallpaper-1019588
[Manga] Nana & Kaoru [Max 1]
wallpaper-1019588
Skitourencamp im Lungauer Lessachtal (23.-26. Februar 2023)
wallpaper-1019588
Nokia T21 Tablet kann ab sofort bestellt werden
wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten