BND-Theater: Die aussagekräftigste Zusammenfassung der Pressekonferenz der Bundesregierung

Die Pressekonferenz der Bundesregierung zum neuerlichen BND-Skandal wurde am 27.4.2015 u.a. von der stellvertretenden Chefblökerin der Merkel-Junta abgehalten.
Sowohl die anwesende Journaille als auch die Vertreter der Bundesregierung glänzten während ihrer peinlichen Show zumeist durch nichtssagendes Gestammel und Geblöke, das an Naivität und Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten ist.
Es folgt eine aussagekräftige Zusammenfassung des peinlichen Auftritts dieser überbezahlten und unterbelichteten Versagertruppe, den man hier ausführlicher bestaunen kann. Doch Vorsicht, da das Leben definitiv zu kurz für solche albernen Zeitverschwendungen ist!

Die Spionage der Vereinigten Staaten in unserer Wirtschaft ist gerechtfertigt, in unserem Interesse und keine Industriespionage.
Sandro Gaycken
Der Name Gaycken mag zwar ihnen, werte Leserschaft, unbekannt erscheinen, doch handelt es sich bei diesem ausgemachten und schädlichen Vollhonk um einen Berater der Bundesregierung und unserer Volksvertreter, die im einst dem Deutschen Volke gewidmeten höchsten Parlament ihr Unwesen treiben. Der Popanz Gaycken kassiert zudem ein fürstliches Gehalt von der durch Steuergelder finanzierten FU-Berlin. Ein Zustand, der nicht länger hinnehmbar ist.
P.S. Für die Zusammenfassung wurde lediglich auf die ersten drei Minuten des einstündigen Materials zurückgegriffen. :-)

wallpaper-1019588
#1202 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2022 ~ April
wallpaper-1019588
Café Luitpold in München ▶ zum Frühstück mal besucht
wallpaper-1019588
[Comic] Karmen
wallpaper-1019588
Beachvolleyball Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Beachvolleybälle