Blunzengröstl – Blutwurstgröstl

Blunzengröstl –  Blutwurstgröstl
Blunzengröstl findet man in ordentlichen Gasthäusern noch heute. Das Gericht ist allerdings etwas aus der Mode geraten. Ich esse Blunzengröstl immer wieder gerne. Ein deftiges Winteressen das leicht zuzubereiten ist.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

    • 1/2 weiche Blutwurst
    • 8 Kartoffeln
    • 60 Gramm Butterschmalz
    • 1/2 Zwiebel
    • Majoran
    • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen. Schälen und in Scheiben schneiden.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin anbraten.

Die Zwiebel fein schneiden und zu den Kartoffeln geben.

In einer Zweiten Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Es empfiehlt sich hierfür eine beschichtete Pfanne zu verwenden. Die Haut der Blutwurst entfernen und diese in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten.

Wenn die Kartoffeln schön kross sind und etwas ansetzen die Blutwurst dazu geben und durchmischen. Mit frischen Majoran, Salz und Pfeffer würzen und heiß servieren.


wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Tablet Xiaomi Pad 5 vorgestellt
wallpaper-1019588
Nadelgrat: Auf Spitzen und Türmen über vier 4.000er
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Buchige Fanartikel?
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Erdnussbutter essen?