[Blogtour]Blogtour "Das Mondmalheur" von Anette Kannenberg - Buchvorstellung

[Blogtour]Blogtour Hallo ihr Lieben,
heute beginnt die große Blogtour "Das Mondmalheur" von Anette Kannenberg und ich habe die Ehre den Anfang zu machen.
Ich werde euch jetzt erstmal das Buch vorstellen, damit ihr wisst, um was es eigentlich geht.
[Blogtour]Blogtour Titel: Das Mondmalheur
Autorin: Anette Kannenberg
Verlag: Selfpublishing
Genre: Humor, Science Fiction
Seitenzahl: 496 Seiten
Ausgabe: E-Book & Taschenbuch
ISBN: 978-1500176044
Preis: 14,98 Euro [Taschenbuch]
            4,44 Euro [ E-Book]
            kindleunlimited
Amazon 
[Blogtour]Blogtour
(Quelle: Das Mondmalheur)
Aktuell nominiert für den Deutschen Phantastik Preis als Bestes Deutschsprachiges Romandebüt 2015!
zur Abstimmung geht’s hier: http://dontapir.de/dpp/Wettbewerb_Hauptrunde  
Wollt ihr wissen, was andere Leser von diesem tollen Buch halten? 
TinyHedgehog sagt:"Das Mondmalheur" hebt sich von den Büchern des Mainstreames ab und bietet tolle Unterhaltung in einer leicht skurrilen und verrückten Art.Die Handlung war wirklich ungewöhnlich und mit viel Humor und Sarkasmus präsentiert. Die Dialoge sind toll geschrieben und auch die Charaktere habe ich sofort bildlich vor mir gesehen und ins Herz geschlossen.
Florian Schleicher sagt: "Das Mondmalheur" ist ein wunderbar schräges Erstlingswerk, das seine Protagonisten in eine abenteuerliche Geschichte rund um Raumfahrt, Erfindergeist und die Rettung der Menschheit schickt. Die Geschichte ist kurzweilig, die Charaktere sind schön ausgestaltet und auch den einen oder anderen ironischen Seitenhieb auf andere SciFi-Geschichten hat die Autorin augenzwinkernd eingebaut. 
Eva Cheung sagt: Man muss kein Kenner von Science-Fiction-Literatur sein, um sich auf die skurrile und fantasiereiche Zukunftswelt des Romans „Mondmalheur“ von Anette Kannenberg einzulassen. Die schräg-witzige, zuweilen aber auch melancholisch-nachdenkliche Story bleibt trotz der rund 500 Seiten bis zur letzten Zeile stets spannend. Dies ist wohl nicht zuletzt den außergewöhnlichen und unterschiedlich gearteten Charakteren geschuldet, die von der Autorin authentisch und facettenreich beschrieben werden, sodass man die Hauptfiguren Murray, Cornelius und Co. regelrecht ins Herz schließt. Gerne hätte ich noch gewusst, wie es nach dem fulminanten Finale mit den Protagonisten weitergeht. Aber eine Fortsetzung soll folgen. Das lässt hoffen. Mein Fazit: ein höchst unterhaltsamer Fantasy-Roman, stilistisch gut geschrieben und im positiven Sinne etwas verrückt. Eine kurzweilige Lektüre nicht nur für Sci-Fi-Fans.
Neugierig geworden. Dann macht mit beim Gewinnspiel und habt die Chance auf dieses tolle Buch. [Blogtour]Blogtour Ich hoffe, das euch mein Beitrag gefallen hat. Morgen geht es dann weiter bei Bücherjunkies mit der Vorstellung der einzelnen CharaktereViel Vergnügen und Glück beim Gewinnspiel. Eure Beate

wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kein Album in gemixter Sprache – Search Yiu im Whatsapp-Talk
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Relaxdays Hochbeet aus Holz mit Ablagefach
wallpaper-1019588
JUFA Hotels Mariazell – Erlaufsee Sport Resort und Sigmundsberg Ausbau
wallpaper-1019588
Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (253): Mans Zelmerlöw, Impala Ray, Hollow Coves