[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

und herzlich Willkommen zur Blogtour , aus der Feder von "Bedtime Trouble - Codewort Liebe"
Maddie Holmes und ist bei Romance Edition erschienen. Gestern sind wir mit einer kleinen Vorstellung des Buches gestartet... verpasst? Dann einfach nochmal bei Bianca vorbei schauen. :) Heute machen wir weiter mit dem Thema: Wie mache ich mich interessant? Viel Spaß. :)

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass viele schon einmal in der Lage waren, in der sich auch unsere Protagonistin Novalie befindet. Der Partner trennt sich, weil es ihm zu langweilig geworden ist. Er vielleicht denkt, dass jemand anders besser zu ihm passen würde. In fast jeder Beziehung wird die Alltäglichkeit irgendwann zu einem Problem. Es gibt Paare die kommen über eine solche Phase hinweg, wieder andere juckt sowas nicht im geringsten und in manchen Fällen ist eine Trennung unausweichlich. Letzteres trifft auf Novalie zu.

"Die Wahrheit ist ... mich kotzt an unserer Beziehung einfach alles an. Schon eine ganze Weile. [...] Ich finde den Sex todlangweilig und mir graut es vor der Vorstellung, mich schon wieder ein ganzes Wochenende mit dir in deinem oder meinem Zimmer zu verschanzen, anstatt vor die Tür zu gehen und was zu erleben. Und in erster Linie liegt es an dir. Ich bin so genervt von dir, dass mir deine bloße Anwesenheit auf den Geist geht."

Julien über Novalie, Zitat Seite 30

Nun gibt es ja mehrere Möglichkeiten, was man in so einer Situation tun kann. Mit der Sache abschließen und offen für Neues sein. Man sollte aber auch die Ausgangssituation betrachten: Wie lange ist man schon zusammen? Vielleicht sollte man nach fünf Jahren nicht einfach alles hinwerfen und einen Neuanfang wagen und versuchen die Beziehung zu retten. Aber dies sollte im Normalfall nie 'nur' von einer Seite ausgehen. An einer Beziehung arbeitet man immer zu zweit!
Aber gehen wir mal davon aus, man möchte sich interessanter machen für den Partner. Da gibt es einen Haufen an Möglichkeiten. Einzuteilen in die Kategorie Charakter und Äußerliches. Äußerlich gibt es bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger, was man tun kann. Vielleicht öfter den SJogging-Anzug weglassen und sich ein bisschen herausputzen. Vielleicht habt Ihr auch ein paar Kilo zugenommen und das findet der Partner nicht mehr ansprechend. Beim Charakter wird es schon schwerer, wenn das wirklich nicht mehr passt und man sich zu sehr verändern muss, grenzt das schon an Arbeit. Es kann auch helfen, wenn man den Partner 'ein klein wenig' (!) eifersüchtig macht. Vielleicht fällt ihm/ihr dann wieder auf, was er/sie an Euch hat.
Hat vielleicht seit Beginn der Beziehung eine Veränderung stattgefunden? Ist man damit zufrieden und möchte diese Veränderung beibehalten, egal ob sie sich negativ auf die Beziehung auswirkt? Oder gab es keine Veränderung und es ist nur so einfach die Luft raus. Will man sich denn überhaupt ändern und sollte man das? Eigentlich heißt es ja "Zu jedem Topf gibt es einen Deckel!"... warum sich dann ändern wollen? Wenn Ihr meine persönliche Meinung möchtet - ich halte nichts davon, mich für einen Menschen zu verbiegen, mein Verhalten zu ändern, mein Aussehen etc. Bleibt Euch selbst treu und wenn es nicht passt... dann seit froh, nicht weiter Eure Zeit verschwenden zu müssen und sucht Euch lieber jemanden der Euch so liebt, wir Ihr seid. Alles andere wäre auf Dauer zu anstrengend und schadet mehr, als das es nützt. Ihr wärt irgendwann alles andere als glücklich!

  1. Gebt Euch Freiräume! Aufeinanderhocken schadet der Beziehung.
  2. Kleine Liebesbeweise beleben die Beziehung.
  3. Sei unberechenbar, spontan - bring frischen Wind in die Beziehung.
  4. Gemeinsame Rituale und Gewohnheiten sind wichtig.
  5. Macht normale Aktivitäten ausgefallener. :)
  6. Streiten statt totschweigen. Probleme ansprechen, dabei konstruktiv vorgehen und fair bleiben.
[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2


[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2
Wie angelt man sich seinen Exfreund zurück, wenn dieser einen todlangweilig findet?
Informatikstudentin Novalie weiß nur, wie man es nicht macht: Man fragt auf keinen Fall einen sexy Halbrussen um Rat. Man lässt sich nicht auf erotische Spielchen mit ihm ein. Und man verliebt sich unter keinen Umständen in diesen Kerl, der mit romantischen Gefühlen so gar nichts anfangen kann ...

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2


[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2

Morgen gibt es für Euch bei Luna weiter, sie hat die Autorin Maddie Holmes interviewt. Schaut dort also unbedingt vorbei.

Habt einen schönen Dienstagabend! ♥

[Blogtour] »Bedtime Trouble - Codewort Liebe« von Maddie Holmes - Tag 2


wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
Tag des Fleischsalats – der National Ham Salad Day in den USA
wallpaper-1019588
Crowdworking – Arbeiten wann, wie, was und von wo Frau oder Mann will
wallpaper-1019588
'Die heilige Gretl...'
wallpaper-1019588
Rennrad: Pässe und Schluchten in Graubünden
wallpaper-1019588
Dragon Ball Z: Kakarot – Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
One Piece Pirate Warriors 4: Neuer Trailer veröffentlicht