Blogtour Alles nur (k)ein Mann - Homestory mit Martina Gercke


Heute startet auch Schlüsselreiz  mit dem zweiten Tag der Blog Tour zu Martina Gercke und Katja Schneidt´s gemeinsamen Buch

"Alles nur (K)ein Mann"


Ich durfte mit Martina Gercke eine kleine Homestory machen und sie verrät uns ein paar tolle Orte in ihrer Heimatstadt Hamburg, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind...

Blogtour Alles nur (k)ein Mann - Homestory mit Martina Gercke
..................................................................................................................

Hamburg

via


Summer: Bist du in Hamburg geboren?

Martina:Eigentlich bin ich ja in Heidelberg und Karlsruhe aufgewachsen. Meine Liebe zu Hamburg habe ich erst entdeckt, als ich meinen Mann 1989 kennengelernt habe. Ich lebte damals in einem kleinen Dorf im Odenwald mit meinem damaligen Freund zusammen. Als ich mich hals über Kopf in meinen Mann verliebt habe und dieser damals in Hamburg lebte, gab es für mich kein halten mehr und ich bin in den Norden gezogen.Ganz im Gegensatz zu den Vorurteilen, die gegen die Norddeutschen herrschen, wurde ich sehr herzlich aufgenommen und hatte im Nu einen tollen Freundeskreis. Meine Kinder sind waschechte Hamburger und können sich auch nicht vorstellen woanders zu wohnen. Ich fühle mich mittlerweile auch als Hamburgerin (die hier geborenen mögen mir verzeihen) und finde, dass Hamburg die schönste Stadt der Welt ist . Einziger Minuspunkt in meinen Augen ist das Wetter, auch wenn es nicht so schlecht ist, wie häufig dargestellt (Man könnte meinen wir schlafen in Gummistiefeln) so ist es doch häufig grau in grau.Summer:Was sind deine Lieblingsorte in Hamburg?Martina:Ich liebe Spaziergänge um die Alster, wenn der Wind ordentlich bläst und die Segelschiffe das Wasser bereichern. Außerdem bin ich durch den Rudersport, den ich lange Jahre aktiv betrieben habe, sehr mit der Alster verbunden. Im Sommer sitze ich oft mit meinem Mann auf dem Steg im Cliff, einem sehr schönen Café an der Alster und schaue den Seglern zu und esse dabei ein leckeres Eis.Abends gehe ich mit meinem Mann in die Schanze. Dieses quirlige Viertel bietet unzählige Möglichkeiten zum essen gehen. Vom Edel-Italiener bis zum Afghanen findet man hier alles. Namentliche Größen wie Tim Mälzer haben sich hier niedergelassen und genießen das buntgemischte Publikum der Schanze. Der Burger in der Bullerei ist absolut empfehlenswert. Das Vapiano dürfte vielen Lesern auch aus anderen Ecken Deutschlands bekannt sein. Hier in Hamburg ist dieses Restaurant gleich mehrfach vorhanden. Ich persönlich gehe gerne im Sommer in das Vapiano in der Rothenbaum Chaussee, dort kann man auf einer breiten Terrasse draußen sitzen und bei einem Glas Chardonnay und einem guten Stück Pizza das illustre Publikum aus der Szene beobachten und herrlich ablästern.Direkt in meiner Straße in Eppendorf liegt die Bodega Lentini ein einfacher aber feiner Italiener bei dem Donnerstag die Hütte brennt. Sehr zu empfehlen ist der Salat mit Calamari.In der Stadt am Gänsemarkt kann man sehr gut im Casse-Coute essen. Ein Restaurant der gehobenen Klasse, das seinen Gästen dafür ein absolut geniale Küche bietet.Die Hafencity ist immer einen Besuch wert mit ihren zahlreichen Attraktionen und den vielen Restaurants die dort in den letzten Jahren entstanden sind.Ich habe im Sommer mit meinem Mann eine Bustour durch Hamburg gemacht, da wir manche Ecken der Stadt nie besuchen und so auch nicht kennen … eine super Sache. Manchmal glaube ich, die Touristen kenne sich besser aus als ich, da ich mich meistens in meinen Bahnen in Hamburg Eppendorf bewege, dem Stadtteil indem ich lebe.Hier gibt es den Isemarkt unter der UBahn. Ein genialer Markt für alle die frisches Obst und Gemüse lieben. Aber der absolute Geheimtipp dort ist der Süßigkeitenstand von Pingel! Selbst gemachte Pralinen, Bonbons, Kekse und Lollos bringen selbst Erwachsenenaugen zum leuchten. Am besten früh morgens dort sein, da sonst alles ausverkauft ist.Summer:Wo schreibst du deine Bücher?Martina:Meistens an meinem Schreibtisch in unserer Altbauwohnung. Allerdings wenn es mir Zuhause zu turbulent wird verkrieche ich mich in das World Café gleich um die Ecke am Eppendorfer Baum und schreibe dort in aller Ruhe mit dem Blick auf das Wasser.


Vielen Dank an Martina an dieser Stelle für das kleine Interview
Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.

3x das ebook"Alles nur (K)ein Mann" von Martina Gercke und Katja Schneidtund ein paar tolle Überraschungen...Für die Leser unter euch, die keinen ebook Reader haben, gibt es bei Amazon das kostenlose Kindle for PC App. Dem Lesevergnügen steht also nichts im Wege...Blogtour Alles nur (k)ein Mann - Homestory mit Martina Gercke

Alles nur kein Mann - das ist der feste Vorsatz, mit dem Greta und Marie eine Nachmieterin für das freigewordene WG Zimmer suchen.
Diesen Vorsatz werfen sie allerdings schnell wieder über Bord, als plötzlich Tim vor der Tür steht.
Tim ist gutaussehend, witzig, ein begnadeter Koch und … schwul. Der ideale Mitbewohner also. Er darf einziehen und bringt schnell frischen Wind in die WG. Bald sind die drei ein eingespieltes Team.
Aber dann passiert etwas, das die Wohngemeinschaft völlig durcheinander wirbelt und die Frauenfreundschaft auf eine harte Probe stellt. Plötzlich ist nichts mehr so wie es scheint …


So könnt ihr gewinnen;Die blauen Buchstaben im Text oben ergeben nacheinander drei Wörter, die ihr herausfinden müsst.
Bei dieser Blogtour findet ihr in jedem teilnehmendem Blog Wörter, die am Ende einen Satz als Lösungswort ergeben.
Setzt das Lösungswort zusammen und schickt es bis zum
2. März 2014 bis spätestens 18. 00 Uhr an

[email protected]
Die Gewinner werden auf allen Blogs bekannt gegeben
Morgen geht es dann in die 3. Runde bei
Mausis Bücherblog

Hier alle teilnehmenden Blogs
21.02.14
Just Book
22.02.14
Schluesselreiz
23.02.14
Mausis Bücherblog
24.02.14
Zeilenreichtum
25.02.14
The Bookdealer and more
26.02.14
Ullas Bücherseite
27.02.14
Jessis Bücherkiste
28.02.14
Jackys Bücherregal
01.03.14
Mausis Bücherblog
Viel Glück!

wallpaper-1019588
Handgepäck bei Ryanair ab November kostenpflichtig
wallpaper-1019588
Buchtipps: Spätsommer- "Auslese" von Carlsen & Verlosung
wallpaper-1019588
Agile Arbeitsformen – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
WordPress Performance Optimierung ohne Plugins
wallpaper-1019588
freundebuch
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Peter Doherty & The Puta Madres – s/t
wallpaper-1019588
Mein Mann kann: Tortellini mit Schinken-Sahne-Sauce, gratiniert
wallpaper-1019588
#ticinomoments: Foxtrail in Lugano