Blogs aus bzw. über Schwangau, Füssen, Königswinkel und Umgebung

Dies wird ein recht prosaischer, und voraussichtlich bildlos bleibender Blog-Eintrag, in dem es mir einfach darum geht, Links zu anderen lokalen Blogs zu setzen.
Sollten (was allerdings eher unwahrscheinlich ist) anderenorts Blogs existieren, die sich dauerhaft (also nicht nur in einzelnen Beiträgen) mit der hiesigen Gegend beschäftigen, werde ich auch diese hier eintragen.
Für mich selbst könnte ich mich damit begnügen, solche Links in den Lesezeichen (Favoriten) des Browsers abzuspeichern. Aber vielleicht interessiert eine solche lokale Linksammlung, zusammen mit einigen informierenden oder wertenden Worten (also sozusagen eine 'bibliographie raisonnée der örtlichen Bloggerszene), ja auch den/die eine(n) oder andere(n) Leser(in).
Wenn ich weitere regionale Blogs finde, will ich die  Einträge in Zukunft ständig ergänzen. Für sachdienliche Hinweise zu deren Ergreifung danke ich! (Allerdings geht es hier um aktive Blogs, nicht um solche, bei denen vor Urzeiten mal eine Blogadresse angemeldet und vielleicht ein oder zwei Einträge gemacht wurden!)
SCHWANGAU:
  •  "Landurlaub Schwangau" wird betrieben von Michael und Margit Kiefer aus dem Schwangauer Ortsteil Waltenhofen. Im Profil wird der Blog so vorgestellt: "Herzlich willkommen in Schwangau. Auf unserem Blog erfahrt Ihr was es Schönes und Neues rund um Schwangau und unser Haus gibt." "Unser Haus" bezieht sich auf die von dem Ehepaar angebotene Ferienwohnung. Sicherlich haben die Blogbetreiber ein wenig auch die Werbung für ihre FeWo im Sinn; das tritt allerdings völlig in den Hintergrund. Im Vordergrund steht deutlich erkennbar die Freude am Bloggen - und an der Präsentation schöner bzw. informativer Fotoaufnahmen. Fazit: ein (auch von der Aufmachung her) sehr sympathischer Blog.
  • Einen stärker werblich orientierten, aber doch auch allgemein interessanten Blog betreibt das hiesige Hotel Rübezahl (zu der auf den ersten Blick für ein Allgäuer Hotel etwas überraschenden Namensgebung vgl. hier): Den "Rübezahl Blog". Hier bloggt aber keine Werbeagentur, sondern Chef und Chefin gemeinsam mit den Mitarbeitern. Wenn auch die Information über das Hotel (insbesondere über die im Herbst/Winter 2010/2011 vorgenommenen Veränderungen) im Vordergrund steht, enthält dieser Blog doch auch eine Fülle von Informationen über das Hotel und die (nähere und weitere) Umgebung. Vor allem wird er auch regelmäßig 'gefüttert' (hier z. B. berichtet "Lisi von der Rezeption" über einen Besuch der amerikanischen Country-Pop-Sängerin Taylor Swift). Fazit: ein interessanter Blog, der, soweit es um Werbung geht, diese unaufdringlich und glaubwürdig rüberbringt.

FÜSSEN (FUESSEN):
  •  Hier betreibt das Hotel Sonne einen Blog, der allerdings sehr viel enger mit der Hotel-Webseite verzahnt ist, als beim "Rübezahl" (s. o.) in Schwangau. Die Texte orientieren sich teilweise eher an der üblichen 'Werbelyrik', als dass sie Erlebnisse oder Meinungen der bloggenden Person(en?) ausdrücken würden. (Beispiel: "Allgäu – Eine wunderschöne Naturlandschaft in den Alpen".) Der oder die Bloggerin ist offenkundig auch kein(e) Deutsche(r) Muttersprachler(in). Das wird deutlich, wenn wir z. B. unter "Füssen - Urig und Idyllisch" lesen (Hervorhebungen + Anmerkungen in eckigen Klammern von mir): "Füssen ist eine Stadt in Bayern, Deutschland, die stets viele Touristen, die die idyllische Landschaft erkunden wollen, bei sich willkommen heißen kann und das jedes Jahr. [Grammatisch korrekter, aber ziemlich holpriger Satz.] Füssen hieß ursprünglich Foetes oder Foetibus, was sich aus dem lateinischen Wort Fauces ableiten ließ und soviel wie Schlund hieß. Bekannt geworden ist es durch die Nähe zu den Alpen und durch den Fakt, dass es die höchste bayrische Stadt ist mit 1200 Metern über dem Meeresspiegel [ist] sowie dadurch, dass man von Füssen aus die nahegelegenen Schlösser Neuschwanstein und Hochschwangau [Hohenschwangau] sowie die Wies Kirche besichtigen kann. Aber auch Füssen selbst ist eine Attraktion, denn diese Stadt ist bereits über 700 Jahre alt. Während Neuschwanstein und Hochschwangau aufgrund einer Distanz von nur 4 Kilometern praktisch Nachbarn der Stadt sind, hat Füssen selbst auch ein Schloss zu bieten, das Hohen Schloss, das Warnzeichen der Stadt. Das Hohen Schloss ist weit und breit als eines, wenn nicht sogar das bestens erhaltenste [besterhaltene] spätgotische Schloss  bekannt. Es wurde früher als Sommerresidenz des Erzbischofs von Augsburg verwendet und beherbergt nun eine Galerie der Bayrischen Staatskunstsammlung, die sich sonderbarerweise [in der engl. Version heißt es dagegen verständlicher "aptly enough", also "passender Weise"] besonders mit Werken der Renaissance und Gotik beschäftigt, de aus dem Allgäu-Schwangau und der fränkischen Region kommen."Fazit: Eindeutig ein Hotel-Werbeblog ohne Nutzen für breitere Leserkreise. Immerhin sind die Blog-Einträge (alle oder nur teilweise?) aber auch in Englisch, Italienisch und Französisch verfasst, und Gästen aus diesen Ländern mögen sie vielleicht eine brauchbare Basisinformation bringen. 
  •  Ansonsten scheint es in Füssen eher finster um die Bloggerei bestellt zu sein; jedenfalls fand ich dort bislang nur einen weiteren Blog, die "Initiative Füssen". Aussagekräftiger als diese banale Bezeichnung ist in der URL der Bestandteil "blog.gaygogo.de" sowie die Selbstdarstellung: "gaygogo e.V. ist ein sich im Aufbau befindlicher Verein für die Belange von Schwulen und Lesben im Ostallgäu, im Besonderen in Füssen". Im Gegensatz zu den bisher besprochenen Blogs handelt es sich also nicht um einen Blog, der die hiesige Gegend thematisiert.

Textstand vom 01.05.2011

wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”