Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation

Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Die liebe Colli vom Blog ToBeYoutiful hat zur Blogparade "Makellos" aufgerufen, ich zeige euch heute also meine aktuell liebste Foundation.
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Das Thema Foundation ist wohl in all der Zeit seit ich mich mit Dekorativer Kosmetik auseinander setze das schwierigste gewesen. Immer gibt es irgend ein neues Produkt mit verbesserter Formel, neue Innovationen und und und... seit ich begonnen habe Foundation zu benutzen habe ich mir ganz genau ein einziges mal ein Produkt nachgekauft und das war das dream Wonder Nude Make up von Maybelline. Man möchte schließlich auch ausprobieren und ist eben auch der Meinung das es vielleicht doch noch ein besseres Produkt gibt. Unzählige Marken habe ich getestet und werde sicherlich auch noch weiter ausprobieren, in diesem Sommer ist die Maybelline Foundation jedoch mein Favorit. 
Preis: ca. 10,00€ Inhalt: 20ml
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Die Formulierung Ein, zwei Kritik Punkte habe ich zwar was die Dream Wonder Nude Foundation anbelangt, alles andere kann mich jedoch zufrieden stellen. Zunächst mal zur Textur, diese ist wirklich sehr zart und verteilt sich auf dem Gesicht hauchdünn. Ich empfinde das Make up auf der Haut sehr seidig, ein sehr angenehmes Gefühl. Man spürt die Foundation kaum und fühlt sich nicht so zugekleistert, dieser Effekt wird durch den enthaltenen Alkohol erzeugt. Die Formulierung ist sehr flüssig fast schon wässrig, ihr habt also keine dicke fette Spachtelmasse mit der ihr Arbeiten müsst. 
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Die Anwendung Das Make up lässt sich durch einen Drehverschluss öffnen und der Neuartige Applikator mit kleinem Knubbel vorne an der Spitze kommt zum Vorschein. Vor der Anwendung sollte man die Foundation gut durchschütteln. Ich habe mich Anfangs mit der Variante "Produkt auf den Handrücken geben" ausprobiert, von dort aus habe ich die Foundation dann mit einem Pinsel auf das Gesicht aufgetragen. Allerdings ist mir hier einfach zu viel Produkt auf dem Handrücken zurück geblieben und das ist mir bei einem Inhalt von 20ml einfach zu schade. Also wozu hat man den nun den Applikator, genau dieser ist dazu gedacht das Produkt damit direkt auf das Gesicht "aufzutropfen". Von dort aus arbeite ich das Produkt dann wie gewohnt mit meinem Foundation Pinsel von Zoeva ein. Die Einarbeitung ist ein Kinderspiel, durch die flüssig/wässrige Textur lässt sich das Produkt spielend leicht einarbeiten. 
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Meine Kritikpunkte Zu aller erst muss ich den Duft bemängeln, wenn ihr ein ganz neues Produkt verwendet wird euch schnell der Alkoholgeruch in die Nase steigen. Am Anfang fand ich das ganz furchtbar, je öfter ihr das Produkt allerdings verwendet um so geringer wird dieser Geruch. Als ich die Foundation das erstmal bis zur Hälfte aufgebraucht habe ist mir aufgefallen das man den Alkohol überhaupt nicht mehr riecht. Ein weiterer Kritik Punkt ist für mich der Drehverschluss, gerade weil die Foundation so flüssig ist findet ich den Verschluss nicht optimal. Durch das tägliche drehen und herausnehmen des Applikators geht an den Seiten einfach immer mal wieder Produkt verloren und das hängt dann teilweise unschön am Verschluss. Ich habe morgens einfach keine Zeit nach jeder Anwendung den Verschluss zu reinigen und aus diesem Grund sieht das Produkt nach längerer Anwendung einfach nicht mehr so schön aus, da Rund um den Verschluss Produktreste hängen. 
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Um euch das mal zu Veranschaulichen habe ich das Produkt für die Bilder nicht extra gereinigt. Seit 3 Wochen habe ich nun Falsche Nummer 2 in Anwendung und man kann bereits an der Seite erkennen das sich immer mehr Produkt ansammelt. 
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation Mein Fazit Alles in allem geht es heute nun aber um meine liebste Foundation und trotz der 2 Kritikpunkte was Geruch und Verschluss angeht bin ich mit der Foundation aktuell sehr zufrieden. Ob das Maybelline Dream Wonder Nude Make up nun mein Favorit bleiben wird will ich nicht versprechen, da es einfach noch zu viele andere Produkte gibt die sich sehr vielversprechend anhören. Was die Textur betrifft muss ich sagen konnte die Maybelline Foundation, im Gegensatz zu allen andere Foundations die ich bisher getestet hab, mit Bravur überzeugen. Ich mag das seidig Finish einfach sehr gerne und kann mit sehr deckenden, pastenartigen Texturen überhaupt nichts anfangen. Für Problemhaut würde ich das Produkt allerdings nicht empfehlen, da die Deckkraft dafür einfach zu gering ist. 
Was ist eure liebste Fondation, habt ihr Empfehlungen? 
Blogparade Makellos - Meine liebste Foundation *Affiliate*

wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
Bunter Kugelspaß ohne Grenzen mit Grimm's
wallpaper-1019588
Als Eltern Teilzeit arbeiten – Pro’s und Con’s
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - den Schrott für´s Volk
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (203): The Decemberists, Go By Ocean, Coldplay
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Literarische Adventskalender?
wallpaper-1019588
[Rezension] 999 Fragen an mich
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17