[Blogparade] Du und dein Blog

[Blogparade] Du und dein Blog

Angeltearz liest hat die Blogparade Du und dein Blog ins Leben gerufen. Da kann ich nicht anders und werde auch mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.  

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Ich bin Nicole, 33 Jahre, verheiratet, berufstätig, Katzenbesitzerin, begeisterte Reisende und lesesüchtig. :)

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

2014 habe ich mit dem Bloggen angefangen, weil ich ‚mein‘ Ding haben wollte. Ich habe überhaupt erst ein Jahr davor diese grandiose Online-Lesewelt durch einen Zufall entdeckt und bin auf die Community buchgesichter.de gestoßen.

Ja, ich war ein Buchgesicht und es hat mir sehr großen Spaß gemacht. Ich wurde so herzlich in die Online-Buchwelt aufgenommen, ich habe so viele liebe Lesebegeisterte jeden Alters kennengelernt und mich richtig, richtig wohlgefühlt. Und auf einmal wurde buchgesichter.de geschlossen und die Lesefreundschaften waren in Gefahr. (Wir sind als Massenansturm auf LovelyBooks übersiedelt - falls sich noch jemand erinnern kann XD) Danach habe ich beschlossen, mir eine eigene Seite aufzubauen, damit sie mir nicht mehr einfach so weggenommen werden kann.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Ganz ehrlich? Nein, das interessiert doch keinen. Mein Mann ist natürlich eingeweiht und freut sich mit mir, dass ich nach wie vor so begeistert am Lesen und Bloggen bin. Freunden und Bekannten ist das eher egal, weil sie weder mit Büchern noch mit dem Bloggen wirklich was anfangen können. Manche wundern sich nur, dass ich über die neuesten Bücher so gut Bescheid weiß. :P  


4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ja, ich bin auf diversen Social-Media-Kanälen - mal mehr, mal weniger - unterwegs.


Social Media:Facebook|google+|Instagram

Social Reading:LovelyBooks|Booklikes|Was liest du? |

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? 

(Trau dich und sei ehrlich)

Wenn mich etwas stört, dann blende ich es aus. Es interessiert mich nicht, dass ich mich in meiner Freizeit über dieses oder jenes ärgere. Ich will Spaß haben und mich mit anderen austauschen. Da ist für Störquellen kein Platz. 

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

Die vielen begeisterten Leser und Leserinnen da draußen! Ich bin so froh, dass es euch alle gibt. Ich freue mich über jeden einzelnen Buchtipp, über jeden Austausch, gemeinsame Leserunden und ganz allgemein, dass wir uns allesamt gefunden haben. Denn im realen Leben stehe ich mit meiner Lesewut relativ allein da. :D 

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich schaue ab und zu über den Tellerrand und linse mal auf den einen oder anderen Blog, der sich außerhalb der Bücherwelt bewegt. Aber bei den Buchsuchtis bin ich nunmal daheim.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Nein, da würden wir heute nicht fertig werden! Es gibt so viele liebe Buchblogger, mit denen ich mich sogar freundschaftlich verbunden fühle - die wissen schon, dass sie meine Liebsten sind. :) (Ich will halt niemanden vergessen.)


Mein Blog & ich freuen uns über deinen Besuch. :)
DANKE!


wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022
wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland