Blogger 1x1: Tipps & Tricks für das perfekte Selfie

Blogger 1x1: Tipps & Tricks für das perfekte Selfie
Einen Blogger 1x1 Post hat es jetzt schon eine ganze Weile lang nicht mehr gegeben. Aber solche Tipps & Tricks von einem Blogger für Blogger sind immer praktisch und kommen auch bei euch immer sehr gut an. Ich selbst lese so etwas immer sehr gerne, da jeder eine andere Art und Weise hat und seiner Kreativität anders freien Lauf lässt. Heute möchte ich euch nämlich mal einen Guide ans Herz legen, den ich letztens entdeckt habe und mir dabei gedacht habe, dass ich daraus gerne einen Blogger 1x1 Post machen möchte und das Thema mit euch gemeinsam aufgreifen möchte. Die Rede ist von einem Guide für das perfekte Selfie. Für uns Blogger ist die Präsenz auf den Social Media Plattformen natürlich unerlässlich und ich kenne auch keinen Blogger, der kein Instagram Profil hat. Kein Wunder, denn man kann auf Instagram nicht nur seine Kreativität ausleben sondern natürlich auch seinen eigenen Blog gut promoten. Ich sehe jedoch ganz oft bei anderen, dass Selfies leider nicht gelungen sind - egal ob diese nun unscharf, verwackelt oder aus einer komischen Perspektive aufgenommen wurden. Als ich dann den Selfie Guide von MeinTrendyHandy entdeckt habe, habe ich den Beitrag mit großer Begeisterung gelesen und habe dann auch mal meine Selfies etwas genauer unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass auch bei mir noch einiges an Verbesserungspotenzial besteht. Nun möchte ich aber einfach mal loslegen und euch den Guide etwas genauer vorstellen.

Blogger 1x1: Tipps & Tricks für das perfekte Selfie

© Bild: MeinTrendyHandy


SELFIE GUIDE

Auf MeinTrendyHandy findet ihr eine super Anleitung Link: Selfie Guide
Ich stelle euch mal ein paar Punkte aus dem Guide vor und beschreibe und gestalte diese mit meinen eigenen Worten und Tipps, aber dennoch kann ich euch empfehlen mal bei dem Guide vorbei zu gucken, da die einzelnen Punkte super beschrieben und bebildert sind.

Blogger 1x1: Tipps & Tricks für das perfekte Selfie

© Bild: MeinTrendyHandy


01. Die Regel der DrittelWas vielleicht einige nicht wissen ist, dass man am Handy ein 3x3 Gitternetz anmachen kann und seine Selfies so super strukturieren und ausrichten. Man kann anhand des Gitternetzes perfekt seine Augen ausrichten und somit ein tolles Selfie kreieren. 
02. Symmetrie vs. AsymmetrieOftmals platziert man sein Gesicht frontal in der Mitte eines Fotos. Man kann es aber auch einmal anders versuchen und zB nur die Hälfte des Gesichts fotografieren oder aber seitlich oder nach unten gucken. Probiert euch da einfach mal ein bisschen rum um abwechslungsreiche Motive zu schaffen.
03. ZuschneidenDer Fokus eines Selfies sollte immer auf dir liegen. Schneide daher unnötiges von den Seiten ab und fokussiere den Blick der anderen direkt auf dich.
04. LichtWenn möglich, dann am besten immer natürliches Licht nutzen. Das bringt einfach die schönsten Ergebnisse. Wenn aber mal kein perfektes Licht da ist, kann ich euch zB ein Selfie Light ans Herz legen. Damit gelingen sogar Selfies im Dunkeln sehr gut.
05. Der richtige WinkelExperimentiert mit verschiedenen Winkeln herum. Denn euer Gesicht sieht mit verschiedenen Perspektiven immer anders aus. Probiert es mal von oben oder von der Seite und ihr werdet sehen, wie unterschiedlich ihr mit den verschiedensten Winkeln aussehen werdet. Auch von weiter weg könnt ihr super tolle Selfies machen. Dafür eignet sich zB ein Selfie Stick sehr gut. Den muss man nicht immer unterwegs benutzen (für alle die, die Selfie Sticks genauso schrecklich finden wie ich). Aber auch zu Hause eignen sich diese Dinger sehr gut um zB ein schönes Tages MakeUp für euren Instagram Feed zu fotografieren.
06. Rückkamera des HandysAuch wenn Frontkameras mittlerweile sehr gut geworden sind und es viel einfacher ist, da man sich selbst sieht, werden Fotos mit der Rückkamera eures Handys um einiges besser und noch schärfer. Ihr könnt zB euer Handy auch auf ein Stativ packen oder auf einen anderen geraden Hintergrund und dann davor posieren. Ihr könnt euch hierfür auch für wenig Geld einen Selfie Fernauslöser zulegen. Wenn man einmal den Trick raushat, kann man so richtig tolle und qualitative Selfies machen.
07. Hintergrund CheckIhr fragt euch immer, warum Selfies von anderen so viel perfekter sind als eure eigenen ? Achtet auf euren Hintergrund. Gerade wenn es ein Selfie sein soll, sollte der Hintergrund schlicht und unauffällig sein. Bevorzugt natürlich auch recht hell, damit sich euer Gesicht gut absetzen kann. Ich mache meine Selfies, wie man auf Instagram sehen kann, bevorzugt vor meiner Fotowand wo ich auch Videos drehe.
08. BearbeitenEs gibt aber auch etliche Bearbeitungsprogramme die ihr im Anschluss benutzen könnt um noch mehr aus eurem Selfie heraus zu holen. Da gibt es zB Facetune bei dem man Zähne oder Augen weißer machen kann oder aber auch VSCO bei dem man wundervolle Filter benutzen kann um seinen Instagram Feed einheitlich zu gestalten (so mache ich das auch). Mit solchen Bearbeitungs-Apps könnt ihr aber noch an der Schärfe, dem Kontrast der Helligkeit und vielem mehr herumspielen und könnt euer Selfie noch ansprechender gestalten.
Blogger 1x1: Tipps & Tricks für das perfekte SelfieWas sind eure Tipps für ein perfektes Selfie ?Welches Handy benutzt ihr für eure Selfies ?
Quelle: MeinTrendyHandy

wallpaper-1019588
Today’s outfit: Altrosa auf dem Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Landwirtschafts-Simulator 17 - #016
wallpaper-1019588
Review: Parasyte – the Maxim – Volume 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Auslosung: EcoLunchBox 3in1
wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht