Blog mit Gartenzwerg – Sabienes Traumwelten in Neu

Mein allerneuester Artikel auf Sabienes TraumWelten:

blog mit gartenzwerg

The Gartenzwerg is on my mind

Wie ihr alle unschwer erkennen könnt: Sabienes TraumWelten ist einmal wieder Opfer meiner Umgestaltungs-Euphorie geworden. Das letzte Umkrempeln fand ja im Februar statt und eigentlich hätte ich andere Projekte, die wichtiger wären.
Aber ich konnte mein altes Theme nicht mehr sehen, ich konnte FAST meinen Blog nicht mehr ertragen. Und das geht ja nicht, oder?

Warum ich ein neues Theme haben wollte

Ich habe beruflich viel mit Webdesign zu tun und im Moment habe ich den Eindruck, dass sich die Designs immer mehr ähneln. Egal, ob es sich um einen Blog oder um eine statische Seite handelt und egal, welches Thema die jeweilige Präsenz hat, ob es eine Firmenseite, einen Shop oder um einen Beauty-Lifestyle-Fashionblog handelt, die Themes unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum noch: Ein breiter Header, Slider, bildschirmbreiter Content, rechts die Sidebar, alles in hellen Farben. Und der Content wurde vielleicht noch mit Page Builder gestaltet und hat viele einzelne Widgets.
Woher ich das weiß?
Weil ich bereits solche Seiten gestaltet habe.
Es ist fraglich, ob eine Gestaltung, die zur Überladung neigt, die richtige Lösung für einen Blog ist, besonders wenn dieser zum Ziel hat, über möglichst viele Jahre lang möglichst viele Inhalte anzusammeln.
Und es ist fraglich, ob eine solche Gestaltung zu einem Blog mit Gartenzwerg passt.

Warum ich mich für das Theme Hueman entschieden habe

Das Theme Hueman von AlxMedia ist mir bereits vor einiger Zeit aufgefallen. Mir gefällt die Farbzusammenstellung, besonders die bunten Balken über den beiden Sidebars, die ganz unverschämt gut zu dem grünen Gartenzwerg passt.
Mir gefällt auch die Möglichkeit, einmal wieder mit 2 Sidebars zu arbeiten. Das ist zugegeben ein bisschen retro, was vielleicht auch damit zusammenhängt, dass das Theme vergleichsweise alt ist (von 2013). Aber ich begrüße es, aus der Masse und aus dem momentanen Webdesign-Modetrend herauszustechen.
Außerdem hat dieses Theme einige eingebaute Features, mit denen ich mir ein paar Plugins sparen kann, wenn ich sie nützen würde. Naja, ich nutze das meiste Zeug, aber leider produziert das Feature für „Ähnliche Artikel“ fürchterliche Vorschaubilder und ich wollte nicht schon wieder ewig lange herumbasteln.

Blog mit Gartenzwerg

Bei dieser Gelegenheit habe ich auch noch ein bisschen aufgeräumt, zum Beispiel mit der description. Die vorherige Beschreibung war ja sehr ambitioniert: Abhängig, Parteiergreifend, Unkonventionell … . Inzwischen bin ich der Meinung, dass ein schlichter Gartenzwerg im Blog all diese Attribute hervorragend in sich vereint und sogar noch mehr. Er ist nett, er polarisiert und er ist irgendwie in uns allen. Wir zaudern, sind spießig, sehnen uns nach einem Zuhause und wollen dennoch irgendwas bewirken.
Und nein, ich persönlich besitze keinen Gartenzwerg, es reicht, wenn ich einen Blog mit Gartenzwerg führe.

Und nun kommt ihr:

Wie gefällt euch Sabienes TraumWelten in Neu? Der Blog mit Gartenzwerg?

Foto: The Gartenzwerg is on my mind ©sabienes.de
Text: Blog mit Gartenzwerg – Sabienes Traumwelten in Neu ©sabienes.de
(Visited 7 times, 7 visits today)

Der Artikel Blog mit Gartenzwerg – Sabienes Traumwelten in Neu erschien zum ersten mal auf Sabienes TraumWelten.


wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?