[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!


Hallo ihr Lieben,
vor einigen Tagen habe ich angefragt, wer ab sofort gerne mit mir diesen Blog schreiben möchte, da mir einfach privat und beruflich immer mehr die Zeit fehlt, den Blog wie gewohnt zu führen. Und auf meine Anfrage hat sich auch gleich jemand gemeldet: total schnell und auch sehr ausführlich, was mich sogar zum Schmunzeln gebracht hat. Daher, lasst uns nun meine neue Mitbloggerin begrüßen!

Hallo und herzlichen Willkommen … CINDY! ♥


[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Cindy, du bist nun ein Teil des mega genialen Bookaholic-Blogs *klatscht ab* und ich hoffe, du weißt, auf was du dich da gerade eingelassen hast! *muhaha* :D
Ach ne, so schlimm wird es nicht werden, hoffe ich mal für dich. ^^

Cindy und ich haben uns auf Goodreads in der “Bücherwelt & Leserausch”-Gruppe kennengelernt und uns bei der Frankfurter Buchmesse 2014 sogar schon persönlich getroffen. Daher war es für mich schnell klar, dass ich ihr vertraue und sie gerne mit ins Boot hole, um mein Blog-Baby auch unter andere Fittiche zu geben. Das Abgeben der kompletten Verantwortung fällt zwar doch ein klitze kleinwenig schwer, aber ich denke, dass wir gut zusammen arbeiten werden, da Cindy und ich uns gut verstehen und gemeinsam mehrere Genre abdecken können.
Ich werde weiterhin meinen geliebten Contemporary Romancen Geschichten und Urban Fantasy Büchern treu bleiben, während Cindy sich eher mit High Fantasy, Thriller, Mangas oder anderem beschäftigt. Was ich persönlich für einen guten Mix halte und ich hoffe, ihr seht das genau so. Aber gut, genug von mir, lassen wir nun Cindy selbst zu Wort kommen!

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

*) Liebe Cindy, stell dich doch kurz vor und erzähl etwas über dich:

Danke für deine lieben Worte! Wahrscheinlich weiß ich überhaupt nicht, worauf ich mich eingelassen habe. :P Aber ich bin auf jeden Fall total motiviert!

Hallo an euch, ich bin Cindy, Mitte 20 und in den letzten Zügen meines Masterstudiums. Ich bin in Niedersachsen aufgewachsen, wohne momentan in Hessen, mein Herz zieht es allerdings immer öfter an den Bodensee. Lesen ist natürlich mein allerliebstes Hobby, vor einem halben Jahr habe ich noch Yoga für mich entdeckt.

*) Die Frage aller Fragen: Wie lange liest du schon und wie viel und wie oft?

Die einfachste Antwort ist wahrscheinlich: Seitdem ich lesen kann. Kompliziert geht es natürlich auch und dann müsste ich erzählen, dass es auch Zeiten gab, in denen ich kaum gelesen habe, oder auch Zeiten, in denen ich süchtig nach Mangas war. Verrückt nach Geschichten war ich allerdings immer, egal in welcher Phase mein Leben gerade war. Seit ein paar Jahren lese ich wieder wie eine Verrückte in jeder freien Minute (manchmal lese ich sogar beim Kochen!) und bin unglücklich, wenn ein Tag so vollgepackt ist, dass ich kaum oder gar nicht lesen kann. Meistens ist mein tolles Sofa allerdings abends für mich da und lässt mich stundenlang in (hoffentlich) tollen Geschichten versinken. 2013 habe ich es das erste Mal geschafft über 100 Bücher zu lesen, letztes Jahr waren es dann 130 und dieses Jahr läuft es auch schon sehr gut. Mein SuB hat es auch bitter nötig! :D

*) Hast du auch schon vorher Rezensionen verfasst und auf welchen Plattformen kann man dich finden?

Ja, hab ich, aber doch eher wenig. Ausführliche Rezensionen habe ich bisher nur dann geschrieben, wenn ich “musste”, bei Leserunden, Rezensionsexemplaren usw. Ansonsten hat mir eher der Anreiz in Form eines Blogs gefehlt. Meine Rezensionen und sonstigen Updates zu Büchern findet ihr bei Goodreads und Lovelybooks. Nach und nach werden sie auch hier auf dem Blog landen! Extra für den Blog hab ich mir auch mal wieder ein Profil bei Facebook erstellt. Das ist natürlich noch ziemlich leer, aber ihr könnt mir natürlich trotzdem gern Anfragen schicken.

*) Hast du schon länger mit dem Gedanken gespielt mit dem Bloggen anzufangen oder hast du spontan auf die Anfrage reagiert?

Irgendwie ja beides. Wie oben schon geschrieben, haben mir oft der Anreiz und die Motivation für Rezensionen gefehlt. Es hat mir immer Spaß gemacht, meine Meinung niederzuschreiben, sie dann aber einfach nur bei GR und LB zu veröffentlichen, hat mir nicht gereicht. Allerdings war ich mir auch ziemlich sicher, dass ich nicht genug Zeit habe, um allein einen Blog mit regelmäßigen neuen Beiträgen zu führen. Tinas Anfrage kam dann aus heiterem Himmel und war gleichzeitig total perfekt für meine Situation, dass ich spontan einfach mal eine Bewerbung losgeschickt habe. Ich freu mich total, dass sie Mitleid mit mir hatte und mich so lieb aufgenommen hast. ;)

*) Was erwartest du dir/ Was wünscht du dir vom Bloggen?

Was sich wahrscheinlich die meisten wünschen: Meine Meinung zu Büchern loswerden und (noch viel wichtiger) über diese Bücher diskutieren, vielen Leuten tolle Bücher ans Herz legen und selbst tolle neue Bücher entdecken. Außerdem wünsche ich mir, dass ich viel öfter meine Meinung zu Büchern festhalte, damit ich mich nicht ständig Monate später ärgern muss, dass ich keine Rezension geschrieben habe und nach der langen Pause auch nicht mehr wirklich schreiben kann.

*) Welche Genre liest du bevorzugt und welche wandern absolut nie in deinen Warenkorb?

Du hast es ja oben schon geschrieben: Fantasy gehört zu meinen allerliebsten Genres, allen voran High Fantasy. In letzter Zeit habe ich mich auch noch Science Fiction und Steampunk angenähert. Ansonsten lese ich auch noch gern Jugendbücher, Dystopien, und Bücher, die ich grob in das Genre Belletristik einordnen würde. Dazu kommen noch Mangas und Graphic Novels. Zwischendurch auch den ein oder anderen Thriller, aber der darf dann bitte auf der Psychoebene gruselig sein und nicht etwa blutig und eklig. Absolut nie vor die Nase kommen mir Chick Lit oder Erotikbücher (nachdem ich da mal einen absoluten Reinfall hatte), Selbsthilfekrams und Horrorbücher. Reine Liebesgeschichten lese ich eher selten.

*) Deine Top 3- Empfehlungen?

Puh, nur drei? Das wird schwierig!
Die Sturmlicht-Chroniken von Brandon Sanderson: hier hat mir besonders der zweite Band Words of Radiance gefallen, der auf Deutsch zweiteilig erschienen ist: Die Worte des Lichts und Die Stürme des Zorns. Lasst euch ja nicht von diesen dicken Schinken abschrecken, es lohnt sich!

Das Orangenmädchen von Jostein Gaarder ist ein sehr ruhiges und bewegendes Buch. Hier findet ein Junge einen Brief, den sein verstorbener Vater ihm geschrieben hat, worin er erzählt, wie er seine Mutter getroffen hat. Eine total niedliche Liebesgeschichte!

Von Walter Moers würde ich am liebsten alle Bücher empfehlen, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann für Rumo & Die Wunder im Dunkeln. Das war auch mein erstes Buch von ihm und es ist einfach eine wunderbare Abenteuergeschichte in einer ganz besonderen Fantasywelt.

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Words of Radiance

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Das Orangenmädchen

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Rumo & Die Wunder im Dunkeln

.

.

.

.

.

.

.

*) Deine Top 3, von denen du abraten würdest?

Zuerst der schon erwähnte Flop im Erotikbereich: Versuchung (Crossfire #1) von Sylvia Day. Viel zu viel an den Haaren herbeigezogenes Drama, Missverständnisse, weil weglaufen besser als reden ist, und eine unglaublich nervige Protagonistin. Ich kann unnötiges Drama einfach nicht leiden.

Die Ayla-Reihe von Jean M. Auel habe ich nach dem dritten Band, den ich nur noch überflogen habe, total entnervt abgebrochen. Ayla ist so eine richtig ausgewachsene Mary Sue, die sich selbst unglaublich hässlich findet und sich eigentlich nur ununterbrochen fragt, warum andere Leute überhaupt mit ihr sprechen und alle Männer mit ihr ins Bett (bzw. hier zwischen die Felle) springen wollen. Dazu kommen mal wieder Missverständnisse, weil Reden überbewertet ist und oberpeinliche Sexszenen, über die man eigentlich nur lachen kann.

Silber – Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier war überhaupt nicht mein Fall, was auch daran liegen könnte, dass der Humor der Autorin nichts für mich ist. Die Idee mit den Träumen hatte sich so gut angehört und dann gab es aber leider fast nur belangloses, oberflächliches und klischeehaftes Highschool-Blabla.

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Versuchung

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Ayla und die Mammutjäger

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!

Silber – Das erste Buch der Träume

.
.

So, ich denke, das war doch eine super tolle, sympathische Vorstellung und ich danke dir. liebe Cindy für die tollen Antworten. Freut mich, dass du jetzt mein Teamplayer bist und wir gemeinsam diesen Blog rocken werden! :D

Alles Liebe und bis bald *winke*
Tina und Cindy

[Blog intern] Begrüßen wir mein neues BlogMitglied!


wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
WALDGASTHOF BUCHENHAIN – „Sissi-Dinner“ mit Kulturgeschichten - + + +Kultur-Geschichten ++ 4-Gänge-Menü ++ 3 Stunden ++ 49 pro Person + + +
wallpaper-1019588
Spielerische Einblicke in unsere Anatomie: Lernpuppe Rosi von sigikid
wallpaper-1019588
Freiburger Friedhof
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche der freundin