Blog Hop der Stempeldiven "Ostern"

Blog Hop der Stempeldiven Hallo und herzlich willkommen zum Blog Hop der Stempeldiven. Unser Thema ist diesmal Ostern. Denn es sind nur noch 4 Wochen bis Ostern.Du kommst gerade aus dem Stempelatelier von Susanne. Ihre Idee hat Dir bestimmt gefallen, auch ich bin immer wieder begeistert von ihren tollen Sachen.Ich möchte heute eine ganz schnelle, "Last Minute Verpackung" zeigen.
Blog Hop der Stempeldiven Ich habe eine weiße Tüte mit einer Stempelrolle in osterglocke berollt. Das Jumbo Rad hat den Namen: Daisy Dash. Anschließend habe ich einen Topper gebastelt und von hinten an der Tüte befestigt. Verschlossen wird die Tüte mit dem tollen Satinband von Stampin Up!
Blog Hop der Stempeldiven 1. auf diesem Bild liegt zunächst die weiße Tüte. Ich habe die Tüte von meiner Downline Karen bekommen. Sie hatte netterweise in der Weihnachtszeit einen ganzen Schwung Tüten für mich besorgt.
Blog Hop der Stempeldiven 2. Hier seht ihr das Jumbo Rad mit der Stempelfarbe. Ich rolle immer mehrfach über das Stempelkissen bis das Rad komplett mit Farbe benetzt ist. Dann einfach auf der Tüte abrollen.
Blog Hop der Stempeldiven 3. Um die Tüte zu verschliessen habe ich den Rand umgeknickt und einen "Topper" aus osterglocke Karton geschnitten. Dazu einfach die Breite des Objektes abmessen . Die Höhe ist dann ganz nach Wunsch. Ich habe an der Vorderseite noch einen netten Rand gestanzt.
Blog Hop der Stempeldiven 4. Der Spruch ist aus dem Set "Fröhliche Feiertage". Natürlich in osterglocke gestempelt, ausgestanzt und auf eine Blume geklebt. Die Blume habe ich mit dem Stanzer Blumengruß hergestellt.Ist das nicht super wie schön alles zusammenpaßt?
Blog Hop der Stempeldiven 5. Hier ist dann noch eine Ansicht in die gefüllte Tüte. Die beiden Hasen passen perfekt hinein. Blog Hop der Stempeldiven 6. Und so sieht die geöffnete Tüte von vorne aus.
Ich hoffe euch gefällt meine "Last Minute Verpackungs Idee". Und nun geht es weiter mit dem blog von Marion. Ich wünsche euch viel Spaß mit unseren Ideen rund um Ostern.
Viele GrüßeEure Irene