Blizzard - Diablo III über 6,3 Millionen mal verkauft

Blizzard - Diablo III über 6,3 Millionen mal verkauftTrotz des sehr häuprigen Starts, aufgrund von Serverproblemen, verkaufte sichDiablo III bereits 6,3 Millionen mal. Doch anstatt dieses Spiel "normal" zu kaufen, ergriffen ca. 1,2 Millionen Spieler eine andere Chance.

Diese 1,2 Millionen Spieler verlängerten nämlich kurzer Hand ihr World of Warcraft Abo um weitere 12 Monat nur, damit sie eine kostenfreie Version vonDiablo III spielen konnten. So drängelten sich bereits in den ersten Tagen 4,7 Millionen Spieler auf die vollkommen überlasteten Server Blizzards, was zu einigen Ausfällen führte.

Blizzard-Chef Mike Morhaime meinte im puncto Serverstabiliät:

"Wir sind definitiv begeistert, dass so viele Menschen in aller Welt sich ein Exemplar von Diablo III geholt und ins Spiel gegangen sind, sowie es online war. Wir bedauern aber auch, dass unsere Vorbereitungen nicht zureichend waren, um jedem, der dies getan hat, ein störungsfreies Erlebnis zu verschaffen. Ich möchte nochmals unser Bestreben versichern, dass die Millionen von Diablo-3-Spieler da draußen ein großartiges Erlebnis mit dem Spiel in der Zukunft haben, und ich möchte ihnen auch für ihre weitere Unterstützung danken." 

Quelle: Gamesindustry


wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
2. Staffel von The Seven Deadly Sins bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
Das Paradies – Goldene Zukunft
wallpaper-1019588
Bretzelbällchen mit Sesam mit Guacamole
wallpaper-1019588
Speed Painting Drover
wallpaper-1019588
Gran Turismo Sport bekommt diese Woche endlich Regeneffekte
wallpaper-1019588
Die Top 10, der meist erwarteten Anime-Serien im Sommer 2019
wallpaper-1019588
Veranstaltungstipp: SCHMALZ+SCHÖN Jazzfabrik präsentiert “Außerirdisches Oberamt” – plays the Music of the Beatles