Bleichsellerie-Möhren-Salat

Vor kurzer Zeit verirrten sich ein paar Stangen Bleichsellerie in unsere Küche und da durften sie dann auch ein paar Tage liegen. Wie die jetzt Verwendung finden sollte wusste auch keiner so genau und der Kühlschrank sah auch nicht gerade so voll aus, dass man etwas Spektukläres daraus hätte machen können. Das Internet musste also her halten und so ist am Ende doch noch etwas leckeres entstanden, dass durch die interessante Mischung dann doch auch als spektakulär bezeichnet werden könnte.
Bleichsellerie-Möhren-Salat
Bleichsellerie-Möhren-Salat mit Walnüssen (als Beilagensalat für 2 Personen):
1 Knoblauchzehe3 Scheiben Ingwer1 Zwiebel60g Schinkenwürfel4 Stangen Bleichsellerie1 Möhre3 Lorbeerblätter3 EL Olivenöl5 Walnüsse (bzw. eine Handvoll Walnusskerne)GemüsebrüheZuckerMuskatZitronengras, gemahlenSalz und PfefferKnoblauch fein hacken, Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Schinkenwürfel in einen großen Topf mit 1 EL Olivenöl bei mittlerer bis kleiner Hitze anbraten. Nach einigen Minute eine Tasse Gemüsebrühe dazugeben und einkochen lassen. Die Ingwerscheiben entfernen.In der Zwischenzeit den Bleichsellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Möhre schälen und in Würfel schneiden. Das Gemüse zusammen mit 2 EL Olivenöl und den Lorbeerblättern  in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel schmoren. Gelegentlich umrühren.Wenn das Gemüse gar ist mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronengras und einer Prise Zucker abschmecken. Noch kurz ziehen lassen, Lorbeerblätter entfernen und mit gehackten Walnusskernen servieren.
Das Rezepte habe ich HIER gefunden.
Ein schönes Wochenende schon einmal an alle, die morgen nicht arbeiten müssen
Alina

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?