Bleib nicht stehen

Mein Beitrag heute trägt diesen Titel, weil ich in letzter Zeit das Gefühl habe, auf der Stelle zu stehen und nicht vorwärts zu kommen. Wobei ich damit wohl alleine bin, denn Freunde meinen genau das Gegenteil. Dennoch werde ich den Gedanken einfach nicht los, etwas tun zu müssen, um nicht stehen zu bleiben. Mein Inneres treibt mich an, aber ich weiß nicht warum ? Als hätte ich etwas vergessen zu erledigen, kennt ihr dieses schleichende Gefühl ?

N1

Na ja, vielleicht ist es auch einfach die Situation, in der ich mich seit Monaten befinde. Ihr wisst schon das Thema Wohnung, es geht nichts voran und dabei bemühe ich mich. Habe aber auch grenzen gesetzt und gewisse Vorstellungen, möchte und werde ich nicht ablegen. Ich musste schon genug Kompromisse eingehen. Und wenn ich wieder solche Tage verspüre, gehe ich raus um neue Energie für mich zu tanken und ein wenig abschalten zu können. Manchmal gelingt es, manchmal auch nicht. Da ist es so als finde ich meine Balance einfach nicht.

Kennt ihr das ? Oder habt ihr Tipps ?


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben
wallpaper-1019588
Nikolaus und Krampus in Mariazell
wallpaper-1019588
[Rezension] "Glück Auf – Oje du fröhliche", Petra Steps (Gmeiner)