Blacksad: Under the Skin - Neue Gameplay-Eindrücke und Release-Daten

Blacksad: Under the Skin - Neue Gameplay-Eindrücke und Release-DatenMicroïds, Pendulo Studios und YS Interactive haben ein brandneuen Gameplay-Trailer ihres narrativen Adventures Blacksad: Under the Skin veröffentlicht. Das gut 20-minütige Video zeigt euch tiefere Einblicke in die cineastische Film-Noir-Stimmung und die verschiedenen Gameplay-Mechaniken des packenden Detektiv-Abenteuers.

In Blacksad: Under the Skin sind Befragungen und das Suchen von Hinweisen nur der Anfang, wenn es um die Aufklärung des Todes von Box-Trainer Joe Dunn und des Verschwindens seines Schützlings Bobby Yale geht. Folgende Gameplay-Mechaniken dürfen Spürnasen außerdem anwenden:

Ermittlungsphasen und Schlussfolgerungen

Im Lauf der Geschichte erhalten Spieler die Möglichkeit, die verschiedenen Schauplätze von Blacksad: Under the Skin - abhängig von der jeweiligen Situation mit mal mehr und mal weniger Freiheit – zu erforschen, um Hinweise zu finden und mögliche Zeugen zu befragen. Der Spieler in seiner Rolle als John Blacksad muss diese gesammelten Hinweise im Anschluss analysieren und die korrekten Schlussfolgerungen ziehen. Das Schlussfolgerungs-System ermöglicht es virtuellen Detektiven, verschiedene Elemente wie Anhaltspunkte und Beobachtungen miteinander zu verbinden, um neue Theorien zu entwickeln und weiterführende Spuren aufzudecken. Wenn die Verknüpfung stimmt, wird John Blacksad zu einer Schlussfolgerung kommen, liegt der Detektiv falsch, stehen ihm die Hinweise für einen weiteren Versuch zur Verfügung.

Multiple Choice-Dialoge

Im Dialog-System kann der Spieler Gespräche in verschiedenen Richtungen lenken. Er sollte dabei die Optionen wählen, die aus seiner Sicht die Nützlichsten für eine erfolgreiche Ermittlung sind. Diese Auswahl hat einen direkten Einfluss auf Blacksads persönliche Entwicklung und seine Beziehungen zu anderen Charakteren, ebenso auf zukünftige Gelegenheiten in der Ermittlungsarbeit. In einigen Fällen haben Detektive zusätzlich die Möglichkeit, einfach zu schweigen, was Blacksads Persönlichkeitsprofil, welches sich bei jedem Spieler einzigartig entwickelt, ebenfalls direkt beeinflusst.

Katzen-Sinne

Eine Katze zu sein, verschafft Blacksad einige bedeutende Vorteile. Seine messerscharfen Sinne wie seine Sehkraft, sein Geruchssinn und sein Gehör helfen ihm bei der genaueren Analyse verschiedenster Situationen. Mit Hilfe dieser Sinne können Spieler zuvor nicht erkennbare Details entdecken, die den Lauf der Ermittlung entscheidend voranbringen werden.

Quick Time Events

Quick Time Events hängen mit verschiedenen Handlungen oder Action-Szenen zusammen und müssen, um im Spiel weiterzukommen, erfolgreich gemeistert werden (Bei Misserfolg muss die Szene wiederholt werden). Die Spieler werden mit zwei Arten von Quick-Time-Events konfrontiert: Es muss im richtigen Moment ein bestimmter Button gedrückt werden oder es muss eine Leiste durch wiederholtes Drücken eines Buttons aufgefüllt werden.

Bereits am 14. November erscheint das Spiel für den PC, PlayStation 4 und auch Xbox One in einer Limited Edition, sowie auch als Collector's Edition (nur nicht für den PC). Ein Release für die Nintendo Switch gibt es auch am 28. November in der Limited und Collector's Edition.

Quelle: Pressemitteilung



wallpaper-1019588
Stellaris Director spricht über Zukunft, DLC und Sequel
wallpaper-1019588
Splatoon 3 Splatfest im November lässt euch Pokemon Starter Typen wählen
wallpaper-1019588
Manor Lords: kein Spiel ist auf so vielen Steam Wunschlisten, was steckt im Aufbauspiel?
wallpaper-1019588
Google Imagen Video setzt Text in HD-Videos um