Björn Borg Swimwear – Alter Schwede, endlich Bademode!

Björn Borg Swimwear – Alter Schwede, endlich Bademode!

Wenn Ihr regelmäßig beim mir mitlest oder auch bei Instagram am Start seid, habt Ihr wahrscheinlich schon bemerkt, daß zu Beginn des Jahres die neue Sportkollektion von Björn Borg auf meinem Radar aufgetaucht ist und einen kleinen Begeisterungssturm ausgelöst hat.

Ich habe Björn Borg seiddem immer mal wieder ausgecheckt und zu meiner großen Freude festgestellt, daß es auch eine richtig geniale Bademodenkollektion vom schwedischen Label gibt. Wie auch bei der Sportkollektion gibt es klassische unifarbene Beach Shorts, die einfach nur Straight Forward sind, aber auch kein besonders großes modisches Statement. Wer aber etwas mehr Farbe mag, wird bei Björn Borg Swimwear richtig tolle Prints finden und ich habe mich auch schon damit eingedeckt. Gerade die Swim Shorts sind angenehm gerade geschnitten und auch ziemlich kurz gehalten, denn man will ja auch am Bein noch etwas Bräune abbekommen und besonders wir Läufer brauchen uns ja mit unseren durchtrainierten Beinen meist nicht zu vestecken.

Wem Shorts noch nicht körperbetont genug sind, kann sich auch in die Swim Stretch Shorts von Björn Borg packen, aber mir gefallen die Badeshorts auch wegen der seitlichen Taschen besser. Bei den Frauen gibt es übrigens fast alle Prints auch als Bikini oder Badeanzug, so daß man sich auch im einheitlichen #onefamily Look am Strand präsentieren kann. Mein Highlight bei den Frauen ist übrigens die extrem sportliche ICONIC Bikini-Kollektion. Schaut Euch doch mal bei Björn Borg um!

Björn Borg Swimwear – Alter Schwede, endlich Bademode!

wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind