Bis zu 700.000 Besucher werden am Genfer-Automobilsalon erwartet

Der Genfer Automobilsalon findet heuer zum 83. Mal von 7. Bis 17. März statt. Eröffnet wird er vom Bundespräsidenten Ueli Maurer. Man erwartet rund 700.000 Besucher sind an den 11 Publikumstagen. Doch vor der offiziellen Eröffnung haben 10.000 Medienvertreter zwei Tage lang Gelegenheit, 130 Premieren schon mal im Vorfeld unter die Lupe zu nehmen.

Ausgestellt wird auf einer Bruttofläche von 110.000 Quadratmetern auf der 260 Austeller Platz finden. Um die steigenden Platzbedürfnis der Aussteller zu entsprechen, wurde die Halle 6 um rund 5.000 Quadratmetern vergrößert.

Ein wichtiger Punkt auf der Messe sind die sparsamen Antriebskonzepte. Wer mehr über die neusten Technologien in den Bereichen Leistung, Umweltschutz und Sicherheit sowie über die Entwicklung in der Werbung wissen möchte, besucht  die Vortragsreihe vom 8. – 15. März. Zwei Präsentationen sind außerdem der Infrastruktur-Politik gewidmet.

Neu unter den Ausstellern ist der chinesische Hersteller Qoros.

Die Öffnungszeiten sind wochentags von 10 bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 9 bis 19 Uhr. Verschiedene Abkommen mit den Schweizer Bundesbahnen SBB, dem TER Rhône-Alpes sowie den Öffentlichen Verkehrsmitteln Genf (TPG) erlauben es dem Besucher, zu ermäßigten Preisen an den Salon zu kommen. Außerdem werden vor Ort für einen Eintritt nach 16 Uhr 50 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis gewährt.

 


wallpaper-1019588
Glutenfreier Backkurs und Kochkurs bei Tanja – Es kann so einfach sein :)
wallpaper-1019588
Eine eigene Nextcloud Release 13 Installation auf dem Raspberry Pi macht Dropbox überflüssig!
wallpaper-1019588
Neuer Nachschub für alle Digimon-Videospielspieler wurde angekündigt
wallpaper-1019588
Homophobie? Transphobie? – FUCK YOU!
wallpaper-1019588
Lernt Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands kennen + Free Weekend Trailer
wallpaper-1019588
Warten und ein Suchhubschrauber
wallpaper-1019588
Scarves: Am Ende des Tages
wallpaper-1019588
Cat Power: Die höchste Ehre