Biofest in Salzburg

Am Sonntag dem 11.10.2015 besuchten wir mit unserer Königin der Bio-Heu-Region Maria das Biofest am Kapitelplatz der Stadt Salzburg. Es war zwar sehr kalt, aber ein Super Fest mit vielen sehr schönen Begegnungen und besten Bio Produkten.

Die Kinder von Margit und Thomas Wallner, welche seit über 10 Jahren schon den Bioladen in seeham betreiben

Die Kinder von Margit und Thomas Wallner, welche seit über 10 Jahren schon den Bioladen in seeham betreiben

Es ist für unsere Königin immer wieder eine Freude, wenn Kinder zu ihr kommen und sie um ein Autogramm oder ein Foto fragen. Dazu gab es wieder super Bio Produkte von Thomas Wallner, der mit seinem Bio Genußstand beim Bio Fest vertreten war.

Thomas Wallner mit der Königin aus der Bio-Heu-Region Maria Mühlbacher

Thomas Wallner mit der Königin aus der Bio-Heu-Region Maria Mühlbacher

Wenn beste Bio Produkte aus dem Salzburger Land präsentiert werden, darf natürlich auch die Salzburger Prominenz nicht fehlen. Für dieses Bio Fest in Salzburg machte ja sogar unser Erzbischof Franz Lackner im Rahmen des Offenen Himmels beste Werbung.

aus persönlicher Überzeugung hat Franz Lackner gleich Werbung für Bio gemacht

aus persönlicher Überzeugung hat Franz Lackner gleich Werbung für Bio gemacht

Zusammen mit dem Präsidenten des Ökosozialen Forums und ehemaligen EU Agrarkommissar Franz Fischler begrüßten beide die Aktivitäten der Bio-Heu-Region für unser schönes Salzburger Land und einem lebenswerten Österreich. Außerdem freuten sie sich über den “Zauber der Weihnacht” Adventkalender mit bester Bio Art Heumilchschokolade.

Keil Franz mit Erzbischof Franz Lackner und Franz Fischler

Keil Franz mit Erzbischof Franz Lackner und Franz Fischler

Bereits am Samstag hat der Salzburger Agrarlandesrat Sepp Schwaiger das Biofest besucht. Unser Landesrat weiß natürlich, was er an seinen Biobauern hat. Nicht umsonst  hat Salzburg mit 46 % den höchsten Anteil an Bio Betrieben in Europa, wobei bereits über 50 % der landwirtschaftlichen Fläche biologisch bewirtschaftet werden. Natürlich hat er auch schon den Bioladen in der Bio-Heu-Region besucht.

Landesrat Sepp Schwaiger im Bioladen in Seeham

Landesrat Sepp Schwaiger im Bioladen in Seeham

Wie alle Persönlichkeiten bisher, zeigte sich auch Sepp Schwaiger besonders beeindruckt von der BioArt – Heumilchschokolade, welche nicht nur den Kindern bestens schmeckt.

BioArt Heumilchschokolade schmeckt nicht nur den Kindern besonders gut

BioArt Heumilchschokolade schmeckt nicht nur den Kindern besonders gut

Egal ob Kinder, Erwachsene, Politiker, Schauspieler oder andere Stars haben alle viel Freude mit diesem ganz besonderen Produkt aus der Bio-Heu-Region. Ja sogar unser Wirtschaftsminister und Landwirtschaftsminister haben einen Riecher für beste Bio Qualität aus der Bio-Heu-Region.

Die den reinsten Genuß der BioArt - Heumilchschokolade kann man auch riechen

Den reinsten Genuß der BioArt – Heumilchschokolade kann man auch riechen

Bei einem BioFest in der Stadt Salzburg darf natürlich auch die zuständige Landesrätin für Umwelt und Naturschutz nicht fehlen. Selbstverständlich hat auch sie schon beste Produkte aus der Bio-Heu-Region bekommen. Hier zu sehen mit dem Geschäftsführer von Bio Austria Andreas Schwaighofer.

Landeshauptfrau Stellvertreterin Astrid Rössler mit Königin Maria und Andreas Schwaighofer

Landeshauptfrau Stellvertreterin Astrid Rössler mit Königin Maria und Andreas Schwaighofer

Bevor das Ganze zu süss wird, wenden wir uns der Familie Mangelberger mit ihrem Heublumenkäse zu. Sie sind ebenfalls ein sehr guter und verlässlicher Partner für unsere Arbeit in der Bio-Heu-Region und ihr Käsesortiment ist einfach Himmlisch :) – passt also genau zum Offenen Himmel in der Landeshauptstadt.

Bester Heublumenkäse der Familie Mangelberger aus Seekirchen präsentieren Königin Maria mit Andreas Schwaighofer

Bester Heublumenkäse der Familie Mangelberger aus Seekirchen präsentieren Königin Maria mit Andreas Schwaighofer

Gleich zu Beginn des Biofestes wurde unsere Königin mit einem Käsefondue von der Mattigtaler Hofkäserei verwöhnt.

Käsefondue der Mattigtaler Hofkäserei

Käsefondue der Mattigtaler Hofkäserei

Nach so viel köstlichem Käse brauchten wir natürlich ein Schnapserl. Was könnte für die Heukönigin besser passen als ein Heulikör vom Seiwaldgut.

Heulikör für die Heukönigin vom Seiwaldgut aus Golling

Heulikör für die Heukönigin vom Seiwaldgut aus Golling

Aufmerksam für diesen sehr schmackhaften Heulikör und viele andere Edelbrände machte die vielen Besucher beim Biofest vor allem dieser Spruch.

“Leg dein Geld in Schnaps an, wo sonst gibt’s 40 % “

Nachdem wir alle mit Heulikör gut gewärmt wurden, gings weiter zu Hans und Petra Kronreif, welche schon seit vielen Jahren beim Biofest mit den Kindern Heufiguren basteln und Gründungsmitglieder des Heuartfestivals und Heufigurenkorsos im Lammertal sind.

Keil Franz und Maria Mühlbacher besuchten Hans und Petra Kronreif beim basteln von Heufiguren

Keil Franz und Maria Mühlbacher besuchten Hans und Petra Kronreif beim basteln von Heufiguren

Ein ganz großes Dankeschön natürlich an Familie Rachl, welche jedes Jahr die Tasche für unsere Heukönigin spendet. Natürlich ist bei jedem Fest ihr Stand ein Fixpunkt für die Königin der Bio-Heu-Region.

Maria mit Angela Rachl und ihren Schafwolle Produkten aus der Bio-Heu-Region

Maria mit Angela Rachl und ihren Schafwolle Produkten aus der Bio-Heu-Region

Biofest Salzburg 2015 14

Immer wieder ein Blickfang die Taschen von Angela Rachl

Immer wieder ein Blickfang die Taschen von Angela Rachl

Bei vielen Bio Märkten und Bio Festen ist auch der Thurerhof aus Seeham mit ihren Produkten vertreten. Vor allem das Buch “Hausmittel für Baby und Kleinkinder” von Claudia Dirnberger ist immer wieder interessant zu lesen.

Johann Dirnberger hier mit Königin Maria

Johann Dirnberger hier mit Königin Maria

Was wäre ein Biofest ohne die Holzstöckel vom Aicherbauer Hans Greischberger. Er und seine Holzstöckl sind bei jedem Fest ein Höhepunkt vor allem für die Kinder und diesmal durfte auch unsere Heukönigin ihren Turm bauen.

Der Aicherbauer Hans Greischberger mit den vielen Holstöckerl

Der Aicherbauer Hans Greischberger mit den vielen Holstöckerl

Nach diesem Balanceakt gab es wieder ein Stärkung für unsere Königin. Diesmal von den Biobäckern aus Salzburg. Bestes Heumilchbrot ganz frisch für Maria von Bäckerei Obauer aus St.Gilgen.

Bei den Biobäckern aus Salzburg gab es immer frisches Brot

Bei den Biobäckern aus Salzburg gab es immer frisches Brot

Zu einem guten Brot benötigt man beste Kräuter und Gewürze. Diese bekommt man bei Manfred Strasser aus Seeham. Beim Kräuterhof Oberbichl bekommt man einfach alles. Von den Kräutermischungen über Tees bis hin zu biologischen Kosmetikprodukten.

Königin Maria hier mit Manfred Strasser vom Kräuterhof Oberbichl

Königin Maria hier mit Manfred Strasser vom Kräuterhof Oberbichl

Gleich neben dem Stand von Manfred Strasser war Birgit Schattbacher mit ihrem Rosencafe in Fusch an der Glocknerstrasse. Da Maria beruflich in Bens Cafe arbeitet und es dort den besten Cafe der Stadt Salzburg gibt, war es für mich eine große Freude ihr auch das Rosencafe zeigen zu können.

Die Königin der Bio-Heu-Region vertritt nicht nur die besten Produkte sondern serviert den Gästen auch besten Cafe in Bens Cafe.

Die Königin der Bio-Heu-Region vertritt nicht nur die besten Produkte sondern serviert den Gästen auch besten Cafe in Bens Cafe.

Leider hatten wir keine Zeit mehr, um die köstlichen Torten und Süssigkeiten zu probieren. Doch wir kommen sicher wieder nach Fusch.

Birgit Schattbacher mit ihrem Rosencafe

Birgit Schattbacher mit ihrem Rosencafe und der Rosen Himbeer Torte

Nach dem viel zu kurzen Besuch im Rosencafe musste sich Maria ihren Smoothie selber mixen, indem sie mit dem Fahrrad den Strom für das Mixgerät erzeugte.

Königliche Zubereitung eines Smoothies beim Biofest

Königliche Zubereitung eines Smoothies beim Biofest

Diese originelle Drinkzubereitung von Bio Austria Next Generation war eine sehr gute Idee, um viel Aufmerksamkeit zu erregen und das Bewusstsein der Besucher zu schärfen. Wir von der Bio-Heu-Region sind sehr dankbar für dieses Netzwerk der jungen Generation. Hier mit Isabella Neuhofer und Anton Spitzauer, welche sich ganz besonders für BANG einsetzen.

Isabella Neuhofer und Toni Spitzauer mit Heukönigin Maria III

Isabella Neuhofer und Toni Spitzauer mit Heukönigin Maria III

Zum Abschluss des Biofestes gab es dann auch noch ein Glas Wein zusammen mit dem ORF Berichterstatter Christian Wehrschütz und viel Wissenswertes und Interessante Einblicke in die Bio Hanfproduktion von Fam. Frenkenberger aus Hallwang. Zusammen mit Bezirksbauernkammerobmann Johann Frenkenberger haben wir noch ein Hanfbier genossen.

Königin Maria III mit ORF Berichterstatter Christian Wehrschütz

Königin Maria III mit ORF Berichterstatter Christian Wehrschütz

Frenkenberger Hanfprodukte schmecken der Heukönigin und dem BBK Obmann

Frenkenberger Hanfprodukte schmecken der Heukönigin und dem BBK Obmann

Abschluss des Biofestes mit Keil Franz dem Obmann und der Königin der Bio-Heu-Region

Abschluss des Biofestes mit Keil Franz dem Obmann und der Königin der Bio-Heu-Region


wallpaper-1019588
Detektiv Conan – Film 27: Neue Visuals veröffentlicht
wallpaper-1019588
Die dunkle Sehnsucht in Baldur’s Gate 3: Eine einzigartige Ursprungsgeschichte
wallpaper-1019588
Giovanni-Begegnungen in Pokémon Go meistern: Strategien und Einsichten
wallpaper-1019588
Shinmai Ossan Bōkensha: Trailer enthüllt neue Details