Bioderma und L'oréal Mizellenwasser


 Ich habe das Original Produkt Bioderma Sensibio H20 und das "Dupe" Produkt von L'oréal mal genauer unter die Lupe genommen.
Bioderma und L'oréal Mizellenwasser
Bioderma und L'oréal Mizellenwasser
Bioderma und L'oréal Mizellenwasser
Bevor ich Bioderma vor 1 Jahr entdeckt habe, habe ich immer das Mizellenwasser von L'oréal benutzt. Bioderma wird von sehr vielen Make-up Artist verwendet, da es besonders sanft ist. Jedoch ist das Produkt mit 17€ auch teuer.Bioderma enthält die Mizellentechnologie. In der Lösung sind kleine Mikrobläschen enthalten. Wenn die Lösung auf die Haut trifft, umhüllen die Mikrobläschen kleine Schmutzpartikel und Make-up und schließen diese ein. Der Schmutz ist dann in diesen Mizellen, den Mikrobläschen eingeschlossen.Und ich muss sagen, dass das Reinigungsfluid von L'orèal genauso gut ist. Allerdings kann ich mich mit der Verpackung von L'orèal nicht anfreunden. Bei mir kam immer viel zu viel von dem Produkt auf mein Wattepad. Ich bestelle mir Bioderma immer, weil ich mit 2 Packungen wirklich 1 Jahr lang auskomme. Erst letztens hat ein guter Bekannter mir 1,5 Liter aus Frankreich nach Deutschland geschickt. Unter anderem eine Flasche Bioderma Sébium aber dieses Produkt stelle ich euch die Tage vor.

Wenn ihr Bioderma in zb Frankreich erwerbt liegt der Preis für 500 ml exakt bei dem für 2 x 250 ml von dem Mizellenwasser von L'oréal. Ansonsten würde ich mir dieses Produkt auch nicht zulegen weil mir 17 Euro für 500 Ml zuviel wären.

Kennt ihr beide Produkte?

wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 10: Funky4Kids
wallpaper-1019588
Linzer-Streifen
wallpaper-1019588
Schön leer war das Land
wallpaper-1019588
Microsoft Solitaire Collection – Wer kennt es nicht vom Windows Rechner?