Binghöhle - Streitberg

Die Binghöhle in Streitberg Binghöhle - Streitberg 
Öffnungszeiten: 20. März - 6. November täglich 10 - 17 Uhr
Presse: Erwachsene 4,50 €
  ermäßigt 4 €
Adresse: 91346 Wiesentthal
Die Binghöhle ist eine Tropfsteinhöhle bei Streitberg in der Fränkischen Schweiz. Sie wurde 1905 von Ignaz Bing aus Nürnberg entdeckt. Die Höhle reicht bis zu 60 Meter unter die Erde und erstreckt sich als einzige der fränkischen Höhlen in geschichteten Kalkstein. Sie stellt eine ehemalige Flusshöhle dar.
Die Höhle wurde bereits 1905 für Besucher ausgebaut und 1906 begann der Führungsbetrieb. Der Weg durch die Grotte führt an verschiedenen Abteilungen, Grotten und Formationen vorbei. Die Führung dauert rund 40 Minuten und geht über gut begehbare Wege und Treppen. Am Ende der Höhle geht es 40 Stufen nach oben zum Ausgang. Zurückgelegt wird ein Weg von rund 300 Meter. Im Durchschnitt wird die Höhle von 42.000 Besuchern besucht. Fotografieren ohne Blitz (Schutz der Höhlentiere) ist erlaubt. Die Führung war sehr gut gestaltet. Fachlich aber auch humorvoll. Die Temperatur beträgt das ganze Jahr über 9 Grad. Also vergesst eure Jacke nicht. Kritikpunkte konnten wir nicht finden. Ein echtes Highlight!
Ausgangswert 10 Punkte- 0 Punkte Abzug / Keine Kritik----------------------------------------------10 Punkte

wallpaper-1019588
Mainz: Europäischer Architekturfotografie-Preis 2017
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Krisen überwinden: Richtig wünschen und Herzenswünsche erfüllen
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Oliver Gottwald – Lieblingslieder [EP]
wallpaper-1019588
Die Nerven: Anhaltende Aufruhr
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
Die Nerven – Fake
wallpaper-1019588
Geistige Nahrung für Ihre Herzenswünsche „Gesetz der Anziehung“