Billy Crystal wird Host der Oscar Verleihung 2012

 
Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die am 26. Februar nächsten Jahres wieder ihre kleinen Oscars verleihen möchte, hatte in den vergangenen Wochen einige Schlagzeilen zu bewältigen – erst hat Show-Produzent Brett Ratner seinen Dienst quittiert, dann der bisherige Host Eddie Murphy. Jetzt hat die Academy bestätigt, dass Oscar-Host-Veteran Billy Crystal im kommenden Jahr zum neunten Mal durch die Award-Show führen wird.

Anfang November geriet Brett Ratner, dessen Film ‘Aushilfsgangster’ derzeit in den deutschen Kinos läuft, in die Schlagzeilen, als er behauptete die Schauspielerin Olivia Munn “geknallt” zu haben. Den Todesstoß versetzte er sich, als er in einem Interview, in dem er zu seinem Regie-Stil gefragt wurde, die Bemerkung fielen ließ, „Proben seien etwas für Schwuchtel“ („Rehearsal is for fags“). Die Homosexuellen-Szene war hierüber natürlich alles andere als erfreut und forderten Ratners Kopf für diese Aussage, die sie wenige Tage später auch erhielten, als die Academy bekannt gab, dass Ratner nicht länger die Oscar-Show produzieren würde. Er entschuldigte sich für seine Worte in einem öffentlichen Brief. Dabei sollte es aber nicht bleiben. Einen Tag später veröffentlichte die Academy die Nachricht, dass nun auch Eddie Murphy, bis dahin noch als Host für die Oscars verantwortlich, sein Ausscheiden bekannt gegeben habe. Als langjähriger Freund von Ratner eine loyale Entscheidung, die allerdings seinem geplanten Comeback nicht gut tun dürfte.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences setzte alle Hebel in Bewegung um möglichst schnell Nachfolger für die Abgänger ausfindig zu machen. Brian Grazer, Produzent von ‚Aushilfsgangster‘ ersetzt nun Ratner und Billy Crystal, einer der erfolgreichsten Oscar-Hosts, übernimmt den Platz von Eddie Murphy.


wallpaper-1019588
Dein anderes Ich – eine Kurzgeschichte
wallpaper-1019588
Corona Heimtraining [2]
wallpaper-1019588
Besonders exotische Parfüms für den Sommer
wallpaper-1019588
Bewusstseinsmodi in den Pfad bringen