Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil I

Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil IP2 Lippenstifte von links nach rechts: Via Medici, Nathan Road, Red Square, Copacabana
Ja, liebes Deutschland, Du süsse Heimat des Drogeriemarktes. Wie habe ich Dich vermisst...so ungefähr bis ich wieder bei einem miesen Kaffee in einem verspäteten Zug sass.
Und so musste quasi als Entschädigung bei meinem letzten Aufenthalt in der alten Heimat natürlich auch ein Müller sowie ein dm gestürmt werden. Ins Auge gefallen sind mir dort die silber glänzenden Pure Color Lippenstifte, Kostenpunkt 1.95 €/Stück. Eeeeiiiigentlich hatte ich vorher bei MAC so ein korallenfarbenen Lippenstift gesehen, war aber einfach zu geizig, knapp 20 € für eine Farbe zu latzen, wo ich mir nicht sicher bin, ob ich sie regelmässig tragen würde. Daher habe ich dann bei dm gezielt nach einem "Ersatz" geschaut und daher "Nathan Road" liebgewonnen. Und wo ich gerade dabei war, auch so einige andere. Mitgenommen habe ich mir bei meinem ersten dm-Besuch Red Square, Nathan Road & Copacabana. Via Medici hatte sich meine mindestens genauso kosmetikbegeisterte Madame Mutter gekauft und ich habe ihn der Einfachheit halber einfach mal mit einbezogen.
Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil Ihier auf meinem Unterarm friedlich versammelt: Red Square, Nathan Road, Via Medici, Copacabana

Alle Lippenstifte sind sehr cremig und sehr weich im Auftrag. Von der Pigmentierung her nicht so "massig", aber das finde ich ganz angenehm. Nachteil dieser Cremigkeit: sie halten nicht besonders gut, aber die Haltbarkeit dürfte man mit einem gezielten Auftrag, Lipliner & evtl. etwas Make-Up als Base verbessern können. Generell würde ich empfehlen, diese Lippenstifte eher dünn aufzutupfen, als sie direkt satt aufzutragen.

Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil IVia Medici
Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil IRed Square (leider hatte ich keinen roten Lipliner dabei ;-))
Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil INathan Road
Billich? Will ich! - P2 Lippenstifte im Test - Teil ICopacabana
Ich empfinde die Lippenstifte wirklich als sehr pflegend - ein wirklich tolles Gefühl auf den Lippen. Vom Finish und vom Gefühl auf den Lippen erinnert es mich an die Glaze Lippenstifte von MAC.
Wenn das die Qualität ist, die man für noch nichtmal 2 € bekommen kann, dann frage ich mich wirklich, ob knapp das 10fache für einen Lippenstift aus dem High-End Bereich gerechtfertigt ist - 10mal besser sind die nämlich nicht.
Von daher: wirklich eine absolute Kaufempfehlung, wenns für den Alltag etwas sein darf, was nicht 15 Stunden am Stück hält. Daumen hoch!

wallpaper-1019588
#1160 [Review] brandnooz Box August 2021
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Lynette Bishop vor
wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog