Bill in Dub

Bill in DubÜberraschendes erreicht uns aus Chicago, der Heimatstadt von Drag City, dem Label von Bill Callahan: Vom lang erwarteten, neuen Album "Dream River" heißt es, es werde hauptsächlich Dub-Versionen enthalten und damit einem lang gehegten Wunsch von Callahan entsprechen, der solche Sounds endlich in seinen Arbeit einfließen lassen wollte. Das sagte er zumindest der New York Times und deren Modemagazin T. Ein erster Track daraus darf auch schon probiert werden - heißt dementsprechend "Expanding Dub" - bitteschön, bei Soundcloud.