Bier der Woche: Gamma Ray

Wien (Culinarius/Markus Betz) Das Gamma Ray – zu Deutsch – Gammastrahlen – der Beavertown Brewery ist, wie der Name und die kunstvoll gestaltete Bierdose es schon verrät wie ein Schwall außerirdischen Geschmacks: Das American Pale Ale ist exotisch, tropisch wie frischer Mangosaft, aber gleichzeitig auch intensiv hopfig durch die tagelange Trockenhopfung.

Innovativ, möglicherweise etwas verrückt aber zu 110% bei der Sache! So könnte man jedes einzelne Mitglied der Beavertown Brewery aus dem Londoner Tottenham Hale beschreiben. Wie allzu oft haben aber auch die großen einmal klein angefangen. In diesem Fall mit Likör Tank, einer Camping Kühlbox und – wie es bei Briten auch nicht anders zu erwarten ist – einem Teekessel! Da Gründer Logan aber im Akkord neue Biersorten aus seinem Ärmel zieht, die auch noch hervorragend schmecken, wurde aus der Improvisationsbrauerei sehr schnell ein Großunternehmen. Das quirlige „Biber“-Team ist sehr experimentierfreudig und hat dabei die Dosenverpackung ganz neu entdeckt. Wo andernorts die Bierdose noch belächelt wird, so weiß die Beavertown Brewery um den effektiver Frische- und Stabilitätsfaktor Bescheid.

Ob es auf dem Mars wohl auch gelegentlich was zwischen die Zähne gibt? Hier in irdischen Gefilden schon! Ein American Pale Ale mundet vorzüglich mit einem frisch zubereiteten Vitello Tonnato.

Die BeerLovers rund um Diplom-Biersommelier Markus Betz bieten Craft- und Kreativbieren eine Bühne zur Vernetzung in der österreichischen und internationalen Community. Rund 1000 Biere in über 100 Bierstilen aus mindestens ebenso vielen Brauereien tummeln sich in der Wiener Gumpendorferstraße 35 – und natürlich auf www.BeerLovers.at.

Fotocredits: BeerLovers