Beyonce verblüfft Anwesende bei der Super Bowl Pressekonferenz

Beyonce verblüfft Anwesende bei der Super Bowl Pressekonferenz

Beyonce 2011 | Bild via commons.wikimedia.org (© Asterio Tecson)


Bei der gestrigen Pressekonferenz anlässlich des am 3.2. anstehenden Super Bowl hat Sängerin Beyonce wieder einmal gezeigt, was für eine begabte Musikerin sie ist. Damit wollte sie auch jegliche Kritik an ihrem letzten Auftritt aushebeln. Vor rund zwei Wochen hatte Beyonce während der Vereidigung von Barack Obama die Nationalhymne gesungen - das jedoch nicht live. Dafür gab es viel Kritik und Aufruhr.
Nun hat Beyonce die Super Bowl Pressekonferenz zum Anlass genommen, die US-Nationalhymne A capella (!) zu singen. Wie ihr das gelungen ist, seht ihr in diesem Video. Beyonce gestand auch, dass sie bei der Vereidigung Playback gesungen hatte. Das lag ihrer Meinung nach daran, dass sie zu wenig Zeit hatte sich darauf vorzubereiten. Trotzdem ist die 31-jährige stolz auf ihre Performance.
Ob es beim diesjährigen Super Bowl eine Reunion von Beyonce und den anderen "Destinys Child"- Bandmitgliedern gibt, wollte die Frau von Jay-Z nicht bestätigen. Allerdings verriet sie, dass beim dem Sportevent des Jahres eine neue Tour ankündigen wird.

wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2024 im Überblick
wallpaper-1019588
Helldivers 2: Neue Leaks enthüllen Mech-Anzüge, die Illuminate-Fraktion und strategische Verbesserungen
wallpaper-1019588
Neuerungen in Warzone Season 2 und Swaggs Rückstoßfreies Gewehr-Loadout
wallpaper-1019588
Erkundung neuer Horizonte in MLB The Show 24: Spielmodi und Features enthüllt