Bewerbung ans Universum, an die Quelle von Allem, was ist


Bewerbung ans Universum, an die Quelle von Allem, was ist
Foto: © Dagmar Hiller

Dieser Text hat mich sehr berührt, von Herzen danke an die Verfasserin

***

Hiermit bewerbe ich mich um eine, der unendlich vielen ausgeschriebenen Stellen, als zweite Hand der göttlichen Liebe.

Ich habe die Stellenausschreibung intensiv gelesen und was mich am meisten beeindruckt und ermutigt hat war die Tatsache, dass niemand, der sich mit offenem Herzen und ernst gemeinter Absicht bewirbt, abgelehnt werden kann.
Bisher durfte ich viele Erfahrungen im weltlichen Bereich und in zwischenmenschlichen Beziehungen sammeln.
Dabei habe ich mir folgende Fähigkeiten angeeignet:

• Geduld
• Respekt
• Anerkennung
• Toleranz
• Eigenständiges Studium um ganzheitlich Zusammenhänge zu            erfassen
• Vertrauen
• Konstruktiver Umgang mit Zweifeln
• Durchhaltevermögen
• Achtung und Beachtung meiner eigenen Intuition
• Die Bereitschaft, meine Sichtweise stets zu erweitern
• Die Fähigkeit, altes längst Überholtes loszulassen
• Selbstliebe
• Abbau von vielen Ängsten und Akzeptanz der noch wenigen              Restposten
• Aussöhnung mit meiner Vergangenheit
• Annahme von plötzlich auftauchenden Krisen und deren                   bestmögliche Bewältigung
• Selbstverantwortung

Aufgrund meines jahrelangen Studiums vieler Wahrheitslektüren und meiner stets wachsenden Motivation, mich selbst, die anderen und das Leben selbst zu erfassen, traue ich mir diese neue Position zu.
Zuverlässigkeit, Einsatz und selbständiges eigenverantwortliches Arbeiten innerhalb des Teams kann bei mir als selbstverständlich voraus gesetzt werden.
Ich bin bereit und motiviert, mich den neuen Erfordernissen voller Liebe, Neugierde und Dankbarkeit zu stellen.
Ich erwarte von dieser meiner neuen Tätigkeit weitere enorme Wachstumsmöglichkeiten, denen ich mich ebenfalls gerne stellen möchte … zu meinem Wohle und zum Wohle aller.
Ich freue mich sehr auf das versprochene positive Feed-Back und erwarte voller Vorfreude das persönliche Initialisierungsgeschehen, durch das ich die Zustimmung auch in der Tiefe meines Seins erfahren werde. Ich bitte um eindeutige, nicht zu übersehende und überhörende Hinweise.
Gerne bin ich auch bereit, an dem Einführungsseminar „Kontrolle durch Liebe ersetzen“ teilzunehmen, da ich diesbezüglich schon sehr gute Erfahrungen machen konnte und ich von diesem „kosmischen Konzept“ zutiefst überzeugt bin.
Sehr beeindruckt hat mich auch die Information, dass sich das Arbeitsklima und das Teamgefüge, welches stets passend zusammengestellt wird, sehr bereichernd, gesundheitsfördernd und absolut zufriedenstellend auf alle auswirkt.
Aus der Stellenausschreibung entnahm ich weiter, dass um Gehaltswünsche gebeten wird.
Ich bitte um eine Bezahlung, die mir weltliche Fülle ermöglicht … mich jedoch nicht in ihr verlieren lässt. Ich bin damit einverstanden, dass mein „Gehalt“ umgehend gekürzt wird, sobald dies geschehen würde und mir aufgrund dessen der Sinn und Zweck meiner Aufgabe nicht mehr ausreichend und befriedigend bewusst wäre.
Außerdem möchte ich damit eine mögliche Auflösung unserer Vereinbarung entgegen wirken… auch wenn versichert wurde, dass jedem Bewerber unendliche Chancen immer wieder aufs Neue eingeräumt werden.

Vorab herzlichen Dank für diese einmalige Gelegenheit,
in herzlicher Verbundenheit
Brigitte


wallpaper-1019588
Grünkernsalat griechischer Art
wallpaper-1019588
Domain mit .APP-Endung jetzt bei Domaintechnik.at registrieren
wallpaper-1019588
BAG: Betriebsrat bekommt € 120.000 netto an Abfindung und klagt später nach Erhalt auf Fortbestand!
wallpaper-1019588
Meine 10 liebsten Wellness- & Gesundheitsprodukte
wallpaper-1019588
Take it or leave it – oder deutsch und deutlich: “Wer nöt will, het kha”
wallpaper-1019588
[New Life+] Young Again in Another World bekommt einen Anime!
wallpaper-1019588
Kristin Hersh: Nicht nur leise Töne
wallpaper-1019588
ein bischen was zum Zeigen und Werbung !!