Bewaffneter Raub auf ein Pempelforter Kiosk – Polizei fahndet und sucht Zeugen!

Das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei fahndet nach einem etwa 25 Jahre alten Mann. Der Gesuchte steht im Verdacht, in der vergangenen Nacht einen Kiosk in Pempelfort überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet zu haben. Verletzt wurde niemand.

Zur Tatzeit betrat eine maskierte männliche Person den Kiosk an der Sternstraße Ecke Duisburger Straße und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe von dem Mitarbeiter die Herausgabe von Bargeld. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, lud er die mitgeführte Waffe durch (repetieren).

Nachdem er das ausgehändigte Bargeld in einer schwarzen Tasche verstaute, flüchtete der Täter aus dem Kiosk in Richtung Sternstraße/Stockkampstraße und weiter in unbekannte Richtung.

Bei der Patrone handelt es sich um die einer Gaspistole.

Täterbeschreibung: Etwa 25 Jahre alt, circa 1,75 bis - 1,80 Meter groß und schlank. Dunkle Hautfarbe, schmales Gesicht. Maskiert mit einem schwarzen Tuch/Mundschutz.

Bekleidet mit schwarzer Jacke mit Kapuze und blauen Einmalhandschuhen. Bei der Gas/Schreckschusswaffe handelt es sich um eine schwarze Waffe.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Quelle: Polizei Düsseldorf

wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten