Bettelalm am Lugeck: Dank App zur Verlängerung der Sperrstunde

Neue App dient als elektronischer Ticketentwerter, lange Warteschlangen sollen damit vermieden werden. Ab 1. Jänner dürfen Partygäste wieder bis 6 Uhr morgens abfeiern.

Vor rund drei Jahren öffnete die Discothek Bettelalm am Lugeck ihre Pforten. Dank behördlicher Genehmigung konnte bei Après-Ski Hits bis 6 Uhr am Morgen durchgefeiert werden. Zahlreiche Anrainerbeschwerden und Anzeigen wegen Lärmbelästigung waren die Folge.

Im April dieses Jahres erfolgte schließlich die Vorverlegung der Sperrstunde auf Mitternacht durch das Wiener Verwaltungsgericht. Für Mario Obermaier, Geschäftsführer der Bettelalm, eine absolute Katastrophe, wie er bereits im Juni gegenüber Gastro News. Wien darlegte. Durch eine Online-Petition versuchte er anschließend, der Vorverlegung der Sperrstunde entgegenzuwirken.

„Lugeck-Alm“-App bringt Wende

Monatelang haben Mario Obermaier und sein Anwalt an einer Lösung getüftelt. Eine von der Firma Tailored Apps entwickelte Smartphone App brachte nun die erlösende Wende. Die „Lugeck-Alm“-App soll dafür Sorge tragen, dass sich künftig keine Warteschlangen mehr vor der Discothek bilden und damit auch der Lärmpegel eingedämmt wird. Mit Hilfe der App kann ein kostenloses Eintrittsticket gelöst werden, welches eine Stunde lang gültig ist. Kommt man dann zur Bettelalm am Lugeck wird bloß das Ticket am Handy hergezeigt und sofortiger Einlass wird gewährt – ganz ohne lästiges Anstehen. „Sollte das Lokal überfrequentiert sein, erhält der Nutzer kein Eintrittsticket sondern einen Negativbescheid und die Bitte, es später erneut zu versuchen“, erklärt Mario Obermaier. „Seit über drei Wochen ist die App nun schon in Umlauf und wird bisher auch sehr gut angenommen“, so Obermaier weiter.

Die Exekutive scheint ebenfalls von den positiven Aspekten der App überzeugt zu sein. Ab 1. Jänner darf in der Bettelalm am Lugeck wieder bis 6 Uhr in der Früh gefeiert werden. Für Obermaier bringt das elektronische Ticketsystem noch einen weiteren Vorteil mit sich. Denn dadurch könnte in Zukunft auch jeder lautstarke Nachtschwärmer zugeordnet werden, ob er nun wirklich zur Bettelalm gehört oder nicht. „In dem Grätzl gibt es gut 30 Lokale. Aber bisher wurde für jede Lärmbelästigung immer die Bettelalm verantwortlich gemacht. Dem können wir jetzt vorbeugen“, ist sich der Geschäftsführer sicher.

Bettelalm am Lugeck
Sonnenfelsgasse 2
1010 Wien
www.bettelalm-lugeck.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!


wallpaper-1019588
Studium Ziele – Bafög Bankdarlehen
wallpaper-1019588
Duschabzieher Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Abzieher
wallpaper-1019588
10 Anzeichen dafür, dass du ein strategischer Denker bist
wallpaper-1019588
#1174 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ November