Beth Revis: Godspeed 03 - Die Ankunft

Beth Revis: Godspeed 03 - Die Ankunft
Endlich kann die Besatzung der Godspeed die Oberfläche der Zentauri-Erde betreten. Doch gibt es hier wirklich die Gefahren und Monster vor denen Orion gewarnt hat? Für Amy bedeutet die Ankunft in erster Hinsicht, dass sie endlich ihre Eltern wiedersehen kann. Junior hingegen muss um seine Position als Anführer fürchten. Aber mit der Ankunft ist das Abenteuer noch lange nicht vorbei, stattdessen gibt es ganz neue Herausforderungen ...
"Godspeed - Die Ankunft" ist der Abschluss der Godspeed-Trilogie von Autorin Beth Revis. Wer die ersten beiden Bücher noch nicht gelesen hat und sich für ein spannendes Abenteuer in der Zukunft interessiert, dem kann ich nur empfehlen das schnellstens nachzuholen und hier besser nicht weiter zu lesen. Auch wenn ich keine wesentlichen Inhalte verrate, gehe ich schon von einigem Vorwissen aus und baue darauf auf.Während der Schauplatz der ersten beiden Bücher die Godspeed war, hat nun ein großer Teil der Besatzung mit den Kryo-Kammern das Schiff verlassen und mit einem Shuttle Kurs auf die Zentauri-Erde genommen. Doch die neue Freiheit kann auch ziemlich beängstigend sein, wenn man sein ganzes Leben lang nichts anderes kannte als die Begrenzungen durch die Metallwände eines Raumschiffes. Amy hat ebenfalls mit Problemen zu kämpfen, denn auch wenn sie nun wieder mit ihren Eltern vereint ist, so ist sie doch nicht mehr die gleiche Tochter, die diese vor dem Start der Godspeed kannten. Die drei Monate die sie früher erwacht ist haben Amy verändert, sie weiß nun was sie will und das besteht nicht darin sich aus allem herauszuhalten, wie es ihre Eltern gerne hätten. Junior ist der Anführer der Schiffsbesatzung, aber in den Augen der Menschen von der Sol-Erde ist er noch ein Kind. Man merkt schon, dass mir in diesem dritten Band ganz besonders die Konfrontation der Menschen von der Godspeed mit denen von der Sol-Erde, sowie deren Aufeinandertreffen auf der Zentauri-Erde gefallen haben. Es ist spürbar, wie sich die Figuren im Laufe der Zeit entwickelt haben und dadurch neues Konfliktpotenzial entsteht. Ganz besonders Amy hat mich hier überzeugt und beeindruckt.Aber "Godspeed - Die Ankunft" kann auch überraschen. Es gibt hier einige Entwicklungen mit denen ich nicht gerechnet hatte und die sowohl zur Spannung beitragen, als auch eine tolle Weiterentwicklung der vorher bekannten Erkenntnisse sind. Die ersten beiden Bände hatten mir gut gefallen, aber dieser Abschluss der Trilogie ist mein persönlicher Favorit unter den Büchern. Auch wenn es ein wenig mehr Gewalt gibt, gibt es dafür auch mehr Romantik und dazu noch diese tolle neue Welt die es zu erkunden gibt. Ein bisschen weniger Weltraum, aber dafür mehr Spannung, Abenteuer und Gefühl - das ist für mich eine Mischung die ich absolut weiterempfehlen kann. Wer schon die ersten beiden Bücher mochte, dem kann ich auch "Godspeed - Die Ankunft" uneingeschränkt empfehlen. Und wer die Bücher noch nicht kennt und trotzdem bis hier hin weiter gelesen hat, der weiß nun hoffentlich, warum ich empfehle die Reihe zu beginnen.
So habe ich bewertet:
Beth Revis: Godspeed 03 - Die Ankunft
Und hier kann man das Buch kaufen:  Beth Revis: Godspeed 03 - Die AnkunftWeitere Informationen zum Buch, der Reihe und zur Autorin finden sich auf der Homepage des Dressler Verlages. Es gibt auch eine eigene Homepage zur Reihe unter: www.godspeed-das-buch.de

wallpaper-1019588
Facebook Sperrung und Löschung rechtswidrig
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
My Hero Academia erhält eine OVA
wallpaper-1019588
Karrierewechsel mit 50plus? Mit 7 Tipps zum beruflichen Neustart
wallpaper-1019588
Miss Grit: Bleibt dabei
wallpaper-1019588
Wissenschaftstalk - Die Komplexität des Anti-Doping-Kampfes
wallpaper-1019588
Listerine Go! Tabs
wallpaper-1019588
Weniger ist manchmal mehr… – Zum Beispiel im Badezimmer