Beth Gibbons: Mammutaufgabe

Beth Gibbons: MammutaufgabeDarauf waren wohl nur die wenigsten gefasst. Gut, seit dem vergangenen Jahr hat mal als unbedingter Fan von Portishead wieder begonnen, die Nachrichten von Geoff Barrow, Adrian Utley und Beth Gibbons in einen erhofften Zusammenhang mit einem neuen Album, dem vierten nach "Third", zu setzen. 2008 ist das erscheinen, elf Jahre hatte es auch bis zu diesem gebraucht, die Zeit wäre also danach. Barrow hat mit BEAK> gerade gut zu tun, Utley war nicht weniger geschäftig und in den letzten Monaten u.a. mit Torres, Anna Calvi und Algiers im Studio, nur von Gibbons gab es nach ihren letzten Soli zusammen mit Paul Webb nicht mehr viel zu hören. Und nun das: Gemeinsam mit dem Polnischen Radio-Sinfonieorchester, dirigiert von Krzysztof Penderecki, hat die vielbeachtete Künstlerin die 3. Sinfonie von Henryk Górecki mit dem Namen "Sinfonie der Klagelieder" eingespielt, das Werk soll am 29. März bei Domino Records erscheinen. Obwohl, aufgenommen wurde das Ganze ja schon 2014 bei einem Programmabend in Warschau, besonders erstaunlich: Gibbons singt nach akribischer Vorbereitung in polnischer Originalsprache. Von dem Projekt wird es zum gleichen Zeitpunkt auch einen Livemitschnitt mit entsprechender Dokumentation geben.

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich