Bester 600€ Gaming PC

Wer sagt, dass du keinen zuverlässigen Gaming-PC zu einem erschwinglichen Preis bekommen kannst? Heutzutage kannst du dir ganz einfach einen Gaming-PC bauen, auf dem alle aktuellen und zukünftigen Spiele in Full HD oder höheren Einstellungen laufen können. Wenn du also auf der Suche nach einem solchen Gaming-Rig bist, präsentieren wir dir unseren 600€ Gaming PC Build.

Dieser 600€ Gaming PC Build kann mindestens 60+ Frames pro Sekunde liefern, egal welches Spiel du ihm zumutest. Natürlich in Full HD Auflösung. Indem du diesen 600€ Gaming PC selbst baust, kannst du die Kosten reduzieren, die normalerweise bei einem vorgefertigten Gaming PC höher sind. 

Wenn also das, was wir hervorgehoben haben, dein primäres Ziel ist, dann lies diesen Guide weiter. Hier werden wir dir den besten Gaming PC unter 600 Euro zeigen. Ob nun Fertig PC oder Marke Eigenbau, beide Varianten werden nun vorgestellt.

600€ Gaming PC Übersicht

Hardware

Modell

Preis prüfen

CPU

AMD Ryzen 5 3600

Preis prüfen*

GPU

Nvidia GTX 1660 (6GB)

PREIS PRÜFEN*

Mainboard

MB Asrock B550M Pro4

PREIS PRÜFEN*

RAM

16 GB Crucial Ballistix 3000 Mhz

PREIS PRÜFEN*

SSD

Crucial MX500

PREIS PRÜFEN*

Netzteil

Be quit! Pure Power 11 400 Watt

PREIS PRÜFEN*

Gehäuse

ANtec NX100

PREIS PRÜFEN*

Jeder PC-Gamer wäre bereit, eine beträchtliche Menge Geld für einen neuen Gaming-PC mit allen erforderlichen Komponenten auszugeben, wie z.B. eine wahnsinnige Prozessor- und Grafikkartenkombination, ein atemberaubend aussehendes Gehäuse usw. Aber du musst all diese Dinge nicht haben, um die aktuellen und kommenden Spiele in Full HD oder höheren Einstellungen zu spielen.

Wir wollen damit sagen, dass du nicht Tausende ausgeben musst, um deine Lieblingsspiele auf dem PC zu genießen. Du kannst dieses Ziel des Gamings auch mit einem Budget von 600€ erreichen.

Die neueste Version des 600€ Gaming-PCs kommt mit dem AMD Ryzen 5 3600 6-Kern-Prozessor und der neuesten Super-GPU-Nvidia GTX 1660. Der gesamte Rechner und die Konfiguration passen perfekt zueinander. Im Prinzip würde auch eine GTX 1060 mit 6 GB genügen, je nach Verfügbarkeit. Mit diesem CPU wirst du auch Cyberpunk 2077 in Full HD spielen können. 

Mit diesem Gaming-PC kannst du die meisten aktuellen Spiele flüssig auf einem 1080P-Monitor spielen. Der wahnsinnige AMD Ryzen 5 3600 ist ein 6-Kern-Prozessor, eine ideale CPU, um Top-Spiele in höheren Auflösungen zu spielen. 

Wenn du also auf der Suche nach dem besten 600€ Gaming PC bist, dann werden dir die unten aufgeführten Komponenten perfekt dienen. Alternativ kannst du dir auch einen Fertig PC unter 600 Euro holen, wobei dir dann weniger Leistung zur Verfügung steht.

Der 600 Euro Gaming PC im Detail

Hier gehen wir auf alle Komponenten ein, die wir für diesen Gaming PC ausgewählt haben. 

Netzteil: be quiet! Pure Power 11

gaming pc 600 euro Bei Amazon ansehen*

Aufgrund der effizienten Grafikkarte benötigen wir für diesen Gaming PC kein großes Netzteil. Das bedeutet aber nicht, dass dieses Netzteil ein minderwertiges Produkt ist. Es stammt von einem etablierten Hersteller, sodass keine Gefahr besteht, deinen PC zu beschädigen.

Dank seiner 400W Ausgangsleistung und der 80 PLUS Gold-Zertifizierung kann es genügend Strom für deinen Gaming-PC bieten. Außerdem ist es mit einem geräuschoptimierten 120-mm-Lüfter ausgestattet. Das bedeutet, dass das Netzteil keine hörbaren Geräusche macht, wenn du deinen PC benutzt. Außerdem verfügt es über einen modernen DC/DC-Wandler, der für eine gute Regulierung der starken Spannung sorgt. Modulares Kabelmanagement ist für den Preis leider nicht drin.

CPU: AMD Ryzen 5 3600

schreibtisch kabelmanagement Bei Amazon ansehen*

Für diesen Gaming-PC haben wir den AMD Ryzen 5 3600 ausgewählt, der ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. In Bezug auf das Budget ist dieser hoch angesehene Prozessor der Gewinner unter den AMD-CPUs. Dank der Einführung von AMDs Ryzen 5000 Reihe.

Der AMD Ryzen 5 3600 ist ein Hexa-Core-Prozessor mit 12 Threads. Er kommt mit einem Basistakt und einem Boosttakt von 3,6 GHz bzw. 4,2 GHz. Zusätzlich verfügt er über einen Kühler. Du musst ihn also nicht extra kaufen. Grundsätzlich würden wir dir die neue Ryzen Generation empfehlen, jedoch sind die Preise momentan jenseits jeder Norm.

Mit diesen Spezifikationen ist der Prozessor fähig genug, um die meisten Spiele mit höheren Einstellungen zu spielen. Engpässe sind bei diesem Prozessor nicht zu befürchten. Außerdem arbeitet der AMD Ryzen perfekt mit der Grafikkarte und dem Arbeitsspeicher zusammen, um eine leistungsstarke Gaming-Maschine zu erhalten.

GPU: Nvidia GTX 1660 Super 6GB

gaming pc grafikkarte Bei Amazon ansehen*

Für diesen Gaming-PC haben wir die Nvidia GTX 1660 Super ausgewählt. Mit dieser Grafikkarte haben wir ein insgesamt besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erreicht. Außerdem bietet die Nvidia GTX 1660 Super eine bessere Effizienz und höhere Leistung als die AMD RX 580*. 

Sie kommt mit 6GB Grafikspeicher, was ausreicht, um die meisten Spiele in höheren Einstellungen mit Full-HD-Auflösung zu spielen. Mit anderen Worten, sie kann mindestens 60+ Frames pro Sekunde liefern, egal welches Spiel du ihr vorwirfst. Zusätzlich kann diese Super-Grafikkarte zuverlässige Leistung für WQHD bieten. Auch VR Spiele wie Half Life: Alyx wird die Grafikkarte packen.

Derzeit ist diese Grafikkarte recht teuer, da sie mit einem hervorragenden Kühlsystem ausgestattet ist. Nichtsdestotrotz kannst du von Zeit zu Zeit mit einigen Rabatten rechnen.

SSD: Crucial MX500

ssd festplatte gaming Bei Amazon ansehen*

Die SSD ist eine wichtige Hardwarekomponente, denn sie steigert die PC-Performance erheblich, indem sie die Ladezeit von Spielen verkürzt. Aus diesem Grund haben wir uns trotz des relativ geringen Budgets für die Crucial MX500 entschieden. In unserem Guide zu Gaming PC für Fortnite wird ebenfalls eine SSD verbaut.

Die Crucial MX500 hat eine digitale Kapazität von 250 - 1TB, was dir viel Platz für deine Spiele und Mediendateien bietet. Die sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeit beträgt 560 MP/S bzw. 510 MB/S. Sie kommt auch mit einer eingebauten Stromausfall-Einheit, die all deine Arbeit bei Stromausfällen rettet. Außerdem sorgt sie mit ihrer 256-Bit-AES-Verschlüsselung für einen Top-Schutz der Privatsphäre.

Mainboard: MB ASRock B550M Pro4

mainboard am4 gaming Bei Amazon ansehen*

Diese Hardware ist nicht nur ein stabiles Mainboard, sondern unterstützt auch AMD-CPUs der ersten, zweiten und dritten Generation, ohne dass ein BIOS-Update erforderlich ist. Das bedeutet, dass du deinen Build in der Zukunft einfach aufrüsten kannst.

Das ASRock B550M Pro4 verfügt außerdem über vier Speichersteckplätze, hervorragende Spannungswandler und einen guten Soundchip. Das bedeutet, dass du deine CPU leicht übertakten kannst, wodurch dein PC schneller läuft. 

RAM: Crucial Ballistic 3000MHz

am4 ryzen ddr 3000 mhz Bei Amazon ansehen*

Unser ausgewählter Arbeitsspeicher für diesen Build ist eine stabile Wahl aus gutem Grund. Er ist nicht nur erschwinglich, sondern bietet auch extrem leistungsstarken Speicher. Wir haben uns für 16 GB Crucial Ballistic 3000Mhz RAM in unserem 600€ Budget entschieden, was für die meisten Spiele ausreichend ist. Am Anfang werden dir auch 8 GB genügen, falls du etwas Geld sparen möchtest.

Das Crucial Ballistic Kit arbeitet mit einem Dual-Channel-Modul und erreicht dadurch mehr Frames pro Sekunde als ein einzelnes 16GB Modul. Außerdem kannst du das Mainboard jederzeit nutzen, um den RAM auf 32 GB aufzurüsten. Insgesamt ist es mehr als genug, um die meisten Spiele zu spielen.

Gehäuse: Antec NX100

antec gehäuse gaming pc 600e Bei Amazon ansehen*

Alles, was du jetzt noch tun musst, ist ein erschwingliches und dennoch extrem funktionales Gehäuse zu finden, in dem du all die oben aufgeführte Hardware unterbringen kannst. Daher präsentieren wir dir das Antec NX100. Es ist deutlich einfacher einzubauen und bietet dir viel Platz, um alle notwendigen Komponenten unterzubringen. Außerdem hat es ausreichend Platz für ein sauberes Kabelmanagement.

Es verfügt über ein Sichtfenster sowie über USB 3 Anschlüsse und zwei vorinstallierte Lüfter. Was das Design angeht, so sieht es exquisit und modern aus. Natürlich kann man immer ein anderes Gehäuse finden. Aber für den Preis ist das Ante NX100 eine Empfehlung wert.

Solltest du einen fertigen PC kaufen oder ihn selbst bauen?

Ob du deinen Gaming-PC nun kaufen oder selbst bauen willst, eine richtige oder falsche Antwort gibt es nicht. Jede Option kommt mit ihren Vor- und Nachteilen. In Bezug auf die Zuverlässigkeit ist der Kauf eines fertigen Gaming-PCs die beste Option, aber es kann lohnender und günstiger sein, ihn selbst zu bauen. Es kommt also auf deine Vorlieben, Bedürfnisse und dein Budget an.

Jetzt fragst du dich vielleicht: "Wie entscheide ich zwischen diesen Optionen?" Hier sind einige wichtige Punkte, die dir helfen werden, eine informierte Entscheidung zu treffen.

Bauen deines Gaming-PCs:

Wenn du deinen Gaming-PC baust, hast du die Freiheit, jede Komponente für dein Gaming-System auszuwählen. Das bedeutet, dass du die volle Kontrolle über den Bau deines Gaming-PCs hast. Auf diese Weise kannst du deine PC-Komponenten nach deinem Budget und deinen Vorlieben anpassen und personalisieren. Außerdem wirst du genau wissen, wie du deinen PC aufrüsten kannst, da du ihn selbst gebaut hast.

Ein weiterer Vorteil sind die Kosten. Mit dieser Option genießt du den Vorteil, viel Geld zu sparen, da du auch generalüberholte Komponenten von anderen kaufen kannst. Außerdem kannst du deine vorhandenen PC-Teile in deinem neuen Build verwenden, wie z.B. das Netzteil, das Gehäuse, etc.

Ein weiterer Vorteil des Baus deines Gaming-PCs ist, dass er dir ein Gefühl der totalen Zufriedenheit gibt. Wenn du deinen PC selbst baust, ermöglicht es dir, ein einzigartiges System zu schaffen, das du mit Stolz an deiner Battle Station vorzeigen kannst. 

Aber es hat auch seine Nachteile. Einer davon ist, dass es zeitaufwendig ist, besonders wenn du ein Anfänger bist. Manchmal kann es sein, dass die PC-Teile, die du gekauft hast, nicht passen oder nicht richtig funktionieren. Wenn du also keinen Ärger haben willst, dann ist diese Option nichts für dich.

Fertigen PC unter 600 Euro kaufen

fertig pc 600 euro kaufen Bei Amazon ansehen*

Wenn die oben beschriebene Option nichts für dich ist, dann solltest du den Kauf eines Fertig-PCs in Betracht ziehen. Einer der Hauptvorteile des Kaufs eines Fertig-PCs ist, dass er dir Zeit spart. Du musst nicht stundenlang sitzen und deine PC-Komponenten zusammenbauen.

Auf der anderen Seite erfordert der Aufbau deines Gaming-PCs eine Menge Recherche, Auspacken und Aufräumen. Aber um diese Dinge musst du dich nicht kümmern, wenn du einen fertigen PC kaufst. Die Hersteller haben alles für dich erledigt. Alles, was du tun musst, ist, ein wettbewerbsfähiger Gamer zu werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du mehr Herstellersupport und eine einzige Garantie für alle deine PC-Komponenten bekommst. Das ist aber nicht der Fall, wenn du dein PC-System selbst baust. Hier hast du Komponenten aus verschiedenen Quellen, jede mit ihrer eigenen Garantie.

Außerdem sind die Erbauer von Fertig-PCs Profis, die wissen, was sie tun. In der Regel jedenfalls. Wenn du also einen Fertig-PC kaufst, kommst du in den Genuss eines richtig übertakteten Gaming-Systems, wodurch die Spitzenleistung aller PC-Teile gewährleistet ist.

Allerdings hat es auch seine Nachteile. Einer davon sind die Kosten. Wenn du einen Fertig-PC kaufst, zahlst du für die Teile, den Support und die Garantieleistungen. 

Unser Urteil: Welches ist die richtige Wahl?

Hier können wir keine eindeutige Antwort geben, welche Option für dich besser ist. Ob du planst, deinen Gaming-PC zu kaufen oder ihn selbst zu bauen, liegt ganz bei dir, denn jede dieser Optionen hat ihre Vor- und Nachteile.

Wenn du nach einem zuverlässigeren und schnelleren Weg suchst, wird der Kauf eines fertigen PCs die beste Lösung sein. Wenn du jedoch jemand bist, der auf Do-It-Yourself steht, dann ist der Bau deines PCs eine ideale Wahl. Was auch immer deine Wahl ist, du kannst mit beiden Optionen nichts falsch machen.

Fazit

Wenn es etwas gibt, das wir mit diesem Guide beweisen möchten, dann ist es, dass du nicht Tausende Euros ausgeben musst, um einen PC zu bekommen, auf dem deine Lieblingsspiele laufen. Natürlich handelt es sich bei diesem Build nicht um einen High-End-Gaming-Computer.

Der gesamte Computer und die Konfiguration passen perfekt zueinander. Bei der Auswahl und der Leistung passen alle Komponenten perfekt zusammen und sorgen so für die beste Performance.

Mit diesem Gaming-PC wirst du die meisten Spiele auf höheren Einstellungen flüssig spielen können. Der leistungsstarke AMD Ryzen 5 3600 ist ein 6-Kern-Prozessor, eine ideale CPU, um Top-Spiele in höheren Auflösungen zu spielen. Außerdem bietet die GPU die gleiche Leistung wie andere teure Grafikkarten. Es ist jedoch zu beachten, dass der Preis dieser Hardware-Komponenten mit der Zeit schwanken kann. Daher können die Kosten am Ende etwas teurer ausfallen als jetzt.

Weitere Quellen

  • Infos zum PC Eigenbau
  • Vorteile von Fertig-PCs
  • Ryzen CPU Review
  • Grafikkarte Review

wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [1]
wallpaper-1019588
Kurz und knackig: von Nassau zur Hohen Lay (Rundwanderweg)
wallpaper-1019588
2 Loveseats für kuschlige Stunden im Außenbereich