Beschäftigung mit Futter

Futter ist nicht nur dazu da, Hunger und Nährstoffbedürfnisse zu füllen. Man kann Hunde mit Futter auch ganz toll beschäftigen.Sehr hilfreich ist natürlich, wenn man einen eigenen Garten hat. Was man da dann z. B. machen kann, zeigen wir hier in einem kleinen Film:

Finde den Fisch

Aber nicht nur Fisch eignet sich für solche Futtersuchen. Genau so gehen natürlich Fleischbrocken oder auch kleine Leckerchen, die man einfach im Garten verstreut. Wir nehmen dafür auch gerne mal Käse- oder Wurstwürfel.

Geschenke auspacken

Auch eine tolle Variante ist, kleine Leckereien in Zeitungspapier zu wickeln, diese zu verteilen und Hund diese dann auspacken zu lassen. Auch das macht Hunden einen Riesenspaß und geht sogar in der Wohnung:

Futtersuche
Futtersuche
Kauen und Nagen

Eine sehr sinnvolle Beschäftigung ist auch das Kauen und Nagen an härteren Sachen, wie z. B. Knochen. Hierbei wird die (Kau)muskulatur trainiert, die Zähne werden gesäubert und Spannungen werden abgebaut.

Es eignen sich fleischige Knochen, andere Kauartikel z. B. aus Rinderhaut, große Fleischbrocken oder z.B. auch frische Rinderohren mit Fell. Das Fell hat zusätzlich noch einen Darmreinigenden Effekt.

Knochen kauen

Noch mehr Ideen?

Hast du noch mehr tolle Ideen, wie man Hunde mit Futter beschäftigen kann? Dann her damit!! Gerne erweitern wir diese Liste um noch mehr Futterspaß für Hunde!

Herzliche Pfotengrüße

Lucy und Anke


wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead