Berufsbekleidung – mit einem modernen Kasack das Praxisbild auflockern

Berufsbekleidung � mit einem modernen Kasack das Praxisbild auflockern
© [lauren nelson]

Leider gibt es ja heute sehr viele Menschen, um deren Gesundheit es nicht zum besten steht und die daher gezwungen sind, in regelmäßigen Abständen den Arzt oder auch gar das Krankenhaus aufsuchen zu müssen. Das allein ist schon schlimm genug, und die Gemütsverfassung ist in den meisten Fällen auch nicht sehr gut. Wenn man dann noch in die Praxen kommt, wo alles Weiß ist und die berühmten weißen Kittel getragen werden, trägt das nicht gerade dazu bei, die Stimmung zu heben. Das haben auch viele Praxen und Krankenhäuser erkannt, und ändern etwas an der Berufsbekleidung. Gerade in den Praxen findet man heute sehr oft Sprechstundenhilfen vor, die einen Kasack tragen. Diese moderne Art der Berufsbekleidung sieht nicht nur flotter aus als der alte Kittel, sie ist auch für die Angestellten bequemer.

Mittlerweile gibt es diese schönen Kasacks auch in einer schönen Bordeauxfarbe, die sogar in Krankenhäusern eingesetzt wird. Natürlich ist solch ein Kasack genauso hygienisch wie ein Kittel, und sie sind auch von Mann und Frau tragbar, der Schnitt ist extra so kreiert. Viele Ärzte können heute berichten, dass die Patienten sehr positiv auf die neue Kleidung reagieren. Wer schon regelmäßig den Arzt aufsuchen muss, der sollte dort wenigstens eine angenehme Umgebung vorfinden, dann ist die Krankheit gleich etwas besser zu ertragen.


Dieser Artikel wurde am 4.August.2010 Kategorie Kurz vorgestellt, Medizin-News.