Berlinspiriert Social Media: Die neue EyeEm App

Als Blogger, oder auch nur halbwegs social media- interessierter Mensch, hat man die Datenschutzänderungen von instagram auf jeden Fall mitbekommen. Kurzer Hand entschloss sich der von Facebook aufgekaufte (Millionen-)Konzern Instagram die Urheberrechte aller dort hochgelandenen Fotos an sich zu reißen.

Was man aber eventuell nicht mitbekommen hat, ist, dass jetzt ein Berliner Startup Unternehmen kommt und Instagram Konkurrenz macht. Und wie wir finden: Nicht mal schlecht!

Die App, die wir meinen, heißt EyeEm und ist sogar vollkommen umsonst aus dem Appstore herunterzuladen. Natürlich gibt´s die App aber auch noch als Android Version.

Das haben wir auch getan und ein wenig getestet:

die neue eyeem app Berlinspiriert Social Media: Die neue EyeEm App

Das Besondere an EyeEm sind nicht die verschiedenen Filter, die man über die eigenen Bilder legen kann, oder etwa die “Share” Funktion – nein. EyeEm hat sich etwas Neues einfallen lassen, um Instagram und Co Konkurrenz zu machen: So sieht man beim einloggen nicht nur die Fotos der eigenen Freunde, sondern bekommt Fotos angezeigt, die in das selbe Thema passen oder Fotos von Menschen, die die gleichen Interessen haben, wie man selbst. Denn der EyeEm-Gründer Florian Meissner ist der Meinung, dass sich die Menschen nicht mehr lange nur über ihre Likes, Empfehlungen und sozialen Kontakte definieren. Das Interesse der Nutzer wird sich auf Themen spezialisieren, wobei die Kommentar-, share- und like- Funktion bei EyeEm trotzdem nicht abgeschafft wurde.

Eines ist aber unbedingt zu betonen: Die Jungs von EyeEm sagen, ihnen ist der Datenschutz und vor allem das Urheberrecht des eizelnen Nutzers heilig. Selbst, wenn die Bestimmungen mal geändert werden sollten, versichert der Gründer der Welt im Interview, dass diese erst gelten, wenn man ihnen zugestimmt hat.

Es seien außerdem Fotowettbewerbe geplant und zusätzlich besteht in Zukunft die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Fotos auch zu vermarkten. Dann aber NUR MIT DER GENEHMIGUNG, ZUSTIMMUNG UND BEZAHLUNG DES FOTOGRAFEN.

Auch versichert der Gründer, dass ein Verkauf von EyeEm an ein größeres Unternehmen nicht geplant sei.

Wir freuen uns in diesem Fall schon sehr auf die zunehmende Berlinspiration und eure schicken Fotos und wünschen den Jungs von EyeEm weiterhin viel Erfolg! icon wink Berlinspiriert Social Media: Die neue EyeEm App

Den Berlinspiriert EyeEm Feed findet ihr hier: http://www.eyeem.com/berlinspires

Inspired by:
EyeEm


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Bikini Mai
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Wie man ein Drogenkartell führt
wallpaper-1019588
Essen auf Kuba: 5 typische Gerichte
wallpaper-1019588
Nicht mehr bei allem dabei
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Haus Windsor