Berlinspiriert Fotografie: Photocircles erste Fotoausstellung

 

Berlinspiriert Fotografie: Photocircles erste Fotoausstellung 

Immer mehr Fotografen nutzen das Internet für den Verkauf ihrer Bilder. Doch nur selten partizipieren auch die Fotomotive an den Verkaufserlösen. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Hilfsorganisationen will das Team des Berliner Startups Photocircle dieses Missverhältnis ändern.

Mit Fotokunst soziale Projekte weltweit unterstützen – das ist die Idee von Photocircle. Photocircle ist eine soziale Fine Art Plattform aus Berlin, bei der mit jedem Kunst – Kauf soziale Projekte unterstützt werden.

Seit August 2012 können Fotografen ihre Bilder über Photocircle verkaufen und darüberhinaus ihre öffentliche Sichtbarkeit ausbauen. Wird ein Foto über die Onlineplattform verkauft, werden Teile des Erlöses an ein ausgewähltes soziales Projekt in die Region weitergeleitet in der das Foto aufgenommen wurde. Der Käufer erhält hochwertige Fotokunst und leistet gleichzeitig einen gesellschaftlichen Beitrag.

Rada Akbar Colorful Life Berlinspiriert Fotografie: Photocircles erste Fotoausstellung

 

Durch den beidseitigen Gewinnverzicht von Fotografen und Photocircle werden je nach Bild bis zu 50% des Gesamtpreises gespendet. Partner von Photocircle sind unter anderem die UNO Flüchtlingshilfe, CARE Deutschland, Plan International, die deutsche AIDS Hilfe aber auch lokale Initiativen wie die Schülerpaten Berlin.

Vom 13. bis 20 Juli veranstaltet Photocircle die erste Fotoausstellung in Berlin Kreuzberg in der Galerie der Jungen Pächter am Schlesischen Tor, wo 20 Fotokünstler der sozialen Fotoplattform Ihre Werke präsentieren.

Kevin Russ Foggy Forest Creek Berlinspiriert Fotografie: Photocircles erste Fotoausstellung

„Die Idee entstand auf einer Weltreise. Ich fühlte mich schuldig, Menschen in ihrem Alltag zu fotografieren, meist sogar ohne deren Kenntnisnahme. Zu Hause erntete ich Zuspruch für die Bilder und hätte sie teilweise sogar verkaufen können. Das fühlte sich falsch an, da die Motive nicht daran beteiligt waren. Dabei waren sie der eigentliche Grund für das gelungene Foto.“, erklärt Thomas Heinrich, Gründer von Photocircle.

Alle ausgestellten Bilder stehen auf der Fine Art Fotoplattform „Photocircle“ zum Verkauf und unterstützen ein soziales Projekt in der Region in der sie aufgenommen wurden.

Florian Büttner musclemen Berlinspiriert Fotografie: Photocircles erste Fotoausstellung

Ausgestellt werden unter anderem Bilder der Fotografen Kevin Russ (USA), Eric Lafforgue (Frankreich) und Christian Göran (Schweden). Auch die afghanische Künstlerin Rada Akbar ist mit einem Bild vertreten. Darüber hinaus sind auch die Werke von zehn Berliner Fotokünstlern zu bewundern.

Hier noch einmal alle Daten in der Übersicht:
13. bis 20. Juli 2013 täglich 11:00 bis 20:00
Vernissage am 13.07. 2013 um 19 Uhr

♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤
inspired by:

Galerie der jungen Pächter

Schlesische Str. 19
10997 Berlin

» Route auf Google Maps anzeigen



wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Hitler in Thailand - und Aufruf zur Stimmabgabe
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch