Berliner U-Bahn-Schläger festgenommen

Vier Jugendliche prügelten am Freitag einen 30-Jährigen Mann in einer Berliner U-Bahn brutal ins Koma. Der Mann wurde lebensbedrohlich verletzt und sein Zustand ist auch jetzt noch kritisch. Die Täter konnten mittlerweile gefasst werden und sind geständig. Grund für die Attacke war vermutlich das Handy des 30-Jährigen, auf das es die Jugendlichen abgesehen hatten.

Auf dem Video einer Überwachungskamera ist deutlich zu sehen, wie die Jugendlichen im Berliner U-Bahnhof Lichtenberg brutal auf den Mann losgehen und ihn lebensbedrohlich verletzen. Anschließend raubten sie ihn aus und flüchteten. Der Verletzte war an dem Abend mit einem Arbeitskollegen auf dem Heimweg, der leichtverletzt flüchtete aber aus unbekannten Gründen nicht die Polizei verständigte. Auch andere Fahrgäste sollen den Übergriff gesehen aber nicht eingegriffen haben.

Gestern konnte die Polizei einen der Täter festnehmen, der schnell die Namen der anderen verriet. Bei den Tätern handelt es sich um Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren aus Zuwandererfamilien. Wie die Strafe für die vier Jugendlichen ausfallen wird, hängt vom Gesundheitszustand des Opfers ab.


wallpaper-1019588
Bagel-mit-Räucherlachs-Tag – National Bagel and Lox Day in den USA
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Brokkoli-Champignon-Lasagne
wallpaper-1019588
Metamorphosis I & II – zwei Selbstportraits
wallpaper-1019588
Wer kennt den Hügel?
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur 50 jahrigen sohn