Berliner testen Brandenburger Bio Essen aus...

Der Verband pro agro präsentiert sich am 3. und 4. Juli auf dem Spezialitätenmarkt „Bio aus Brandenburg“ auf dem Gelände der Domäne Dahlem in Berlin. Der Markt ist an beiden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Die Domäne Dahlem ist ein traditionsreicher Ort mit einer über 700-jährigen Geschichte der Landwirtschaft und eine gute Plattform, das Thema „Bio aus Brandenburg“ verbrauchernah und nachhaltig darzustellen.
Mehr als jeder zehnte Hektar wird im Land Brandenburg inzwischen ökologisch bewirtschaftet. Damit ist im bundesweiten Vergleich eine Spitzenposition erreicht. Diese nachhaltige Betriebsweise schützt und pflegt die Natur und Umwelt mit ihren landschaftlichen Gegebenheiten, fördert die Artenvielfalt und bildet damit die Grundlage für den ländlichen Tourismus mit seinen regionalen Besonderheiten und Spezialitäten. Die Besucher können sich von der Vielfalt des Spezialitätenmarktes „Bio aus Brandenburg“ mit seinen Angeboten aus Tourismus und regionalen Spezialitäten in Bio-Qualität überzeugen: Gegrilltes und Gebackenes, Braten vom Brandenburger Apfelschwein und Wildspezialitäten, verschiedene Fleisch- und Wurstspezialitäten vom Rind, Schwein und Lamm, Molkereiprodukte, frische Sommerfrüchte, Eis und Honig.
Ein buntes Begleitprogramm, Reiten auf Kaltblutpferden, Kinder-Koch-Aktionen mit dem Bio-Spitzenkoch Alfred Fahr, Feldrundfahrten mit der Kuh-Kutsche sowie Live-Musik runden diese Veranstaltung für Jung und Alt ab.
Die Domäne Dahlem und der Verband pro agro erwarten Sie auf dem Spezialitätenmarkt „Bio aus Brandenburg“.