Berlin mit Weltrekordversuch gegen Plastiktüten

Das Plastiktüten umweltschädigend sind, weiß irgendwie Jeder. Und doch werden sie tagtäglich von uns genutzt. Das ist für mich nicht das Schlimmste, aber, dass die Tüten danach oft achtlos in der Gegend herumliegen und wirklich nur einmal genutzt werden – das ist erschreckend.

17 Millionen Einweg-Plastiktüten gehen in Deutschland täglich über Ladentheken – schon eine krasse Zahl! Sicher liegt dies auch daran, dass es die Tüten (die hauptsächlich aus dem verschwindenden Rohöl hergestellt werden) noch immer kostenlos gibt.

Die EU diskutiert gerade, wie es mit Plastiktüten weitergehen soll. Naja… Wenn wir darauf warten, kann das noch lange dauern.

Um ein Zeichen zu setzen, wird am 20.09.2014 ein Weltrekord beim Umweltfest in Berlin gestartet:

Ziel: eine 9 Kilometer lange Kette aus 30.000 Plastiktüten auf dem Tempelhofer Feld. Diese Anzahl entspricht dem stündlichen (!) Verbrauch in Berlin

Berlintütwas

Derzeit fehlen noch viele, viele Helfer und auch jede Menge Plastiktüten. Die Tüten können bereits im Vorfeld abgegeben oder am 20.09. mitgebracht werden.

Die Menschenkette mit den Tüten ist für 16:00 Uhr geplant.

Alle Infos findet Ihr auf den Seiten von Berlin tüt was!

Also: ran an die Tüten und auf zum Tempelhofer Feld ein Zeichen setzen!


wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Deutsche Synchronsprecher für Human Lost bekannt
wallpaper-1019588
Veröffentlichungs- und Vertuschungsverordnungen 2020
wallpaper-1019588
Digitale Helden unserer Zeit jetzt auch als Printversion erhältlich
wallpaper-1019588
Dashi Brühe mit Kombu & Shiitake [vegan]