Berlin-Marathon 2020 findet nicht statt

Nun hat es auch den Berlin-Marathon erwischt. Nachdem schon unzählige Laufveranstaltungen im Frühjahr und Sommer abgesagt wurden, hatte bis zuletzt die Hoffnung gekeimt, daß der Berlin-Marathon stattfindet.

Denn bisher galt das Veranstaltungsverbot in Berlin nur bis Ende August und laut Veranstalter wurde in den letzten Tagen auch noch am Marathon in Berlin geplant, der mit seinem Termin Ende September außerhalb der bisherigen Sperr-Regelungen lag.

Laut einer Meldung der DPA wurde heute aber beschlossen, daß dieses Verbot für Großveranstaltungen mit mehr als 5.000 Personen bis zum 24. Oktober verlängert wird.

Damit ist der Berlin-Marathon zumindest zum ursprünglich geplanten Termin am 27. September 2020 nicht möglich.
Mit der neuen Regelungen wäre aber nicht nur der Berlin-Marathon betroffen, sondern auch die Ausweichtermine einiger Frühjahrs-Laufveranstaltungen, die in den Herbst verlegt wurden. Auch der The Great 10k wäre von der neuen Regelung betroffen.

Ein Statement des Senats und der Veranstalter wird für heute Nachmittag erwartet. Ob sich doch noch eine Option auf eine Verschiebung in Richtung Jahresende findet? Ich hoffe es zumindest!

Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich Euch hier informieren.


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich