Berlin Independent Night

Heute am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit geht die Berlin Independent Night die nächste Runde. Nach mehreren Jahren wird die Sause nun in den Clubs rund um das Schlesische Tor stattfinden. Im BiNuu, White Trash, Magnet, Comet und dem Lido – diese Clubs sind praktischerweise alle zu Fuß erreichbar. In allen Clubs (mit Ausnahme des BiNuu’s) findet nach den Acts, jeweils eine Aftershow Party statt – die euch noch mehr Klänge aus Indie, Alternative und Elektro beschert.

Der Vorteil? Wer sich das Ticket kauft hat die ganz Nacht lang Zugang zu allen genannten Clubs. Das Ticket kostet im Vorverkauf 20€ (zzgl. VvK Gebühren) und 25€ an der Abendkasse. Wer sich das Online Ticket für 22,50€ noch sicher möchte, kann dieses über krasserstoff bestellen.

Die Bandbreite an Bands erstreckt sich über bereits feste Größe bis hin zu echten Newcomern. Um nur ein paar zu nennen: Fuck Art Lets Dance, I heart Sharks, Kid Astray, Dear Reader und viele mehr.

Wer heute Abend leider nicht dabei sein kann, der kann sich die Indie Laune beispielsweise mit dem Album von I heart Sharks nach Hause holen.

Hier geht's zu I heart Sharks


wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (16.07. - 22.07.2018)
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Nique la police – rap français mixtape
wallpaper-1019588
Review zu Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee Band 1
wallpaper-1019588
Schweinefilet mit jungen Gemüse
wallpaper-1019588
Mein Mann kann: Pasta mit Tomatensoße, Hackbällchen und Bärlauch