Berlin Festival 2013: Infos und das Line-Up

Festivals Berlin-Festival-©-Stephan-Flad

Veröffentlicht am 7. Juni 2013 | von Rainer Voggenberger

Das Berlin Festival ist wieder da. Das Ganze nun zum achten Male und wahrlich mit Pauken und Posaunen, denn: Blur, ja tatsächlich, ganz ohne Witz, wurden als Headliner des diesjährigen Festivals bestätigt…

Und als ob das noch nicht genug wäre, schütten die Festivalmacher gleich noch eine ordentliche Ladung Kohle nach: die Pop-Ikonen der Pet Shop Boys (West End Boys, ihr wisst schon) werden ebenfalls die Hauptbühne zieren. Da Berlin aber von allem immer etwas mehr hat, geht es mit großen Namen munter weiter: Björk, My Bloody Valentine, Grimes und The Sounds werden ebenfalls das Festival beglücken.

Aber lassen wir am besten einfach das Line-Up sprechen:

6. und 7. September/Berlin/Flughafen Tempelhof

Berlin Festival - Homepage

Alle Informationen zu den Tickets HIER 

MIT DEM AUTO

Anfahrt über A 100, Abfahrt Tempelhofer Damm, und die B 96 bis zum Platz der Luftbrücke.

Achtung: Da es großstadtgemäß nur eine begrente Anzahl an Parkplätzen außerhalb des Festivalgeländes gibt, bitten wir Euch die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. BE GREEN!

ANREISE MIT DEM FLUGZEUG

Flughafen Schönefeld SXF (Dauer: 45 min)

Fußweg 6 Min zur S-Bahnhaltestelle Flughafen Berlin-Schönefeld >> S45 Richtung Südkreuz >> S+U Tempelhof >> Umsteigen in die U6 Richtung Alt-Tegel/Französische Straße >> U Platz der Luftbrücke

Flughafen Tegel TXL (Dauer: 35 min)

Bus 109 oder Bus X9 Richtung S+U Zoologischer Garten >> U Jakob-Kaiser-Platz >> Umsteigen in die U7 Richtung Rudow >> U Mehringdamm >> Umsteigen in die U6 Richtung Alt-Mariendorf >> U Platz der Luftbrücke

Berlin Festival

Flughafen Tempelhof

Platz der Luftbrücke?, 12101 Berlin

Club THF

Hangar 2, Flughafen Tempelhof

Platz der Luftbrücke?, 12101 Berlin

Club Xberg

ARENA BERLIN

Eichenstraße 4

12435 Berlin

AlunaGeorge, Audionite, Bastille, Ben Pearce, Björk, Blur, Booka Shade, Bosnian Rainbows, Boys Noize, Breakbot, Busy P, Capital Cities, Claptone, Cocolores, Delphic, Die Orsons, Dillon, DJ Koze, DJ Shadow, Djedjotronic, Ellen Allien, Ellie Goulding, Fritz Kalkbrenner, Get Well Soon, Graf v. Bothmer, Is Tropical, John Talabot, Justice, Klaxons, Left Boy, Maxim, MIA., Miss Kittin, My Bloody Valentine, Pantha Du Price, Para One, Parquet Courts, Pet Shop Boys, Pool, Round Table Knights, Ruen Brothers, Savages, Scntst, Sebastian, Shir Khan, Sohn, Strip Steve, Tale Of Us, Tomahawk, Turbostaat, Villagers, White Lies

Weitere Bands werden bekannt gegeben - hier geht es zur Timetable

Außerdem: bei einer großen Auswahl an Konzerten und DJ-Sets die in den Flughafen-Hangars 4 und 5, sowie der Arena Berlin stattfinden, werden auch Fans syntethischer Tanzmusik auf ihre Kosten kommen. Um nur ein paar wenige zu nennen: Röyksopp (Dj-Set), Boys Noize, Maxim (Dj-Set, The Prodigy), Miss Kittin Live, Justice (Dj-Set) und, und, und… Synthetische Tanzmusik soweit das Auge, ähm, die Ohren reichen also. Heiß wird das, wahnsinnig heiß.

Tags:Berlin FestivalFestivalsMusik-Festivals

Über den Autor

Berlin Festival 2013: Infos und das Line-Up

Rainer Voggenberger Aufgabenbereich selbst definiert als: Kompromissloser Musikredakteur (auch nach dem ersten Kaffee). Findet “I want every girl in the world to pick up a guitar and start screaming” (Courtney Love) gut, weil es so sein soll!


wallpaper-1019588
Honeybush Tee: Zubereitung, Fakten & Mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Injustice: Gods Among Us: Year Two: The Deluxe Edition
wallpaper-1019588
Unser Wochenende in Bildern – Singapur – 04.-05. Juli 2020 – Wilde Feierei
wallpaper-1019588
„Ju-On: Origins“ ab sofort bei Netflix