Bergfest #20

Heute mal anders.
Heute fühle ich mich recht motiviert und bin ziemlich geschäftig.
Ich habe folgendes gemacht: wegen einer Wohnung rumtelefoniert, ebenso wegen meinem letzte Woche in die Reparatur gegebenen Fahrrad. Außerdem habe ich die üblichen Bürotätigkeiten erledigt, die mein Job so mit sich bringt und eine unverbindliche Anfrage an diverse Umzugsunternehmen gerichtet, weil mir aufgefallen ist, dass mein Groupondeal wahrscheinlich doch nur innerhalb Kölns gilt bzw. für mich mit Extrakosten verbunden sein wird - aber das kläre ich noch ab. Viel lieber hätte ich nichts von alledem getan, sondern den Tag verschlafen.
Zuerst die gute Nachricht: ich habe vielleicht eine neue Wohnung, dann die Schlechte: die - zumindest räumliche - Trennung von meinem Mann ist beschlossene Sache :-(
Ich spielte mit dem Gedanken, ob ich nun über Weihnachten nach Hause fahre oder besser nicht. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich diese Überlegungen auf die Zeit nach der Anschaffung eines Autos verlege.
Heute war furchtbar, dass mein Handy ständig klingelte. Damit hatte ich nicht gerechnet, als ich die unverbindliche Anfrage im Internet stellte -.- Ich habe aber trotzdem - aus versehen _____________ Mal gelacht. Über _________________.
Damit hab ich recht viel Zeit verbracht: einer bestimmten Wohnung hinterhertelefonieren. Ich bereue es / Ich bereue es nicht wirklich, weiß aber auch noch nicht, ob es sich gelohnt hat.
Das hat mich geärgert: dass mein Auto nun endgültig den Geist aufgegeben hat.
Drei Dinge, die ich mir für morgen die restliche Woche vorgenommen habe:
1. nächste Woche nach einem neuen Auto schauen und das dann bestenfalls direkt mit heim nehmen
2. mich bis Sonntag für eine Wohnung entscheiden
3. meine Geburtstagsfeier vorbereiten
Es fällt mir im Moment sehr schwer / nicht ganz so schwer positiv zu denken. Das ist so, weil ich nicht glaube, dass sich die Wege meines Mannes und mir tatsächlich für immer trennen.
Ich habe heute keine besonderen Leute getroffen. Darunter waren ___________, ______________ und ____________. (Namen) Von denen war heute mein liebster Gesprächspartner: ___________________________.
Ich freue mich auf den morgigen Tag, weil / obwohl ich donnerstags nicht so lange arbeiten muss. Stolz sein kann ich darauf, dass ich heute so viele Telefonate in eigener Sache erledigt habe. Nicht so gut gelaufen ist: die Sache mit der Fahrradreparatur - 110,00 EUR (mit einigem Zubehör) -.- Dafür hervorragend geklappt hat: die Umstellung meines PayPal-Kontos, das Einrichten eines neuen Kontos und mein Gespräch mit den Chefs. Motiviert hat mich außerdem: dass die Woche schon halb um ist.
Drei kleine Dinge, die mir Freude gemacht haben:
1. Kekse
2. über die Einrichtung meiner Wohnung nachdenken
3. das letzte Wochenende
Mein Highlight heute war, dass mir die Dame von der Wohnungsgesellschaft von einer Wohnung abriet, weil die ihrer Meinung nach unter meinem Niveau war ;-) Was konnte mich nicht aus der Ruhe bringen: dass der Arbeitsberg auf meinem Schreibtisch einfach nicht schrumpfen will.

Bergfest #20

via


Ich bin zu 80 % zufrieden mit mir / dem Tag / der aktuellen Allgemeinsituation.
Platz für allgemeines Gemecker: Warum gibt es keinen allwissenden Ratgeber/Buch/Wahrsageball, der einem wichtige Entscheidungen abnimmt oder brennende Fragen - mit einem nur ihm möglichen - Blick in die Zukunft beantwortet?
♥ Eure Fantastin

wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Mauer überwunden
wallpaper-1019588
Chicken Tikka Masala
wallpaper-1019588
Rezension: Gauklersommer - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Spaghetti Alfredo