Benders K.o. schockt den BVB

Benders K.o. schockt den BVB

Es ist immer noch ungewohnt, Jürgen Klopp so betrübt zu sehen. In der Meistersaison erlebte man Borussias Trainer eloquent, explodierend, ekstatisch. In dieser Spielzeit lernen die Fußballfans in der Champions League einen bedröppelten Jürgen Klopp kennen. Nach der 1:2-Pleite am Dienstagabend bei Arsenal London war Klopp noch bitterer gestimmt als ohnehin nach Niederlagen.

Zum einen hat sein Team vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Olympique Marseille nur noch sehr theoretische Chancen auf die Qualifikation für das Achtelfinale. Was aber viel schwerer wiegt: Klopp musste den Ausfall von zwei seiner wichtigsten Spieler hinnehmen. Mario Götze, den sie in England als «starlet» und «teenage sensation» bezeichnen, kam vergleichsweise glimpflich davon. Ein Pferdekuss stoppte den 19-Jährigen, nach einer knappen halben Stunde ließ sich Götze auswechseln.

Klopp: «Das war ein klassischer Knockout»

Viel schlimmer traf es Sven Bender. Der 22 Jahre alte «Sechser», der dem BVB-Spiel Stabilität und Rhythmus verleiht, erlitt bei einem Zweikampf mit dem Londoner Verteidger Thomas Vermaelen einen doppelten Kieferbruch. Stolpernd bekam der Nationalspieler den Schuh des ebenfalls fallenden Belgiers an den Kopf. Benommen blieb Bender auf dem Rasen liegen. Nach wenigen Sekunden war klar, dass er in der 25. Minute ausgewechselt werden musste. «Im Moment überstrahlt die Verletzung von Sven Bender alles. Schrecklich», sagte Klopp sichtlich geschockt. «Vermaelen kann natürlich gar nichts dafür, aber mehr Pech kann man nicht haben. Das war ein klassischer Knockout.»

Die Aufhängungen von Benders Kiefers sind auf beiden Seiten zertrümmert. In einer dreistündigen Notoperation in einer Londoner Klinik wurden dem Nationalspieler zwei Metallplatten eingesetzt. «Manni», wie sie den gebürtigen Rosenheimer beim BVB nennen, konnte nicht mit der Mannschaft zurück in den Ruhrpott reisen, sondern muss noch zur Kontrolle in London bleiben. Wie erst am Donnerstagvormittag bekannt wurde, diagnostizierten die Ärzte bei Bender zudem einen Innenbandriss. Am Samstag, wenn seine Kollegen gegen Schalke auf dem Platz stehen, darf Bender voraussichtlich nach Hause fliegen. Zuvor hatten die BVB-Verantwortlichen befürchtet, dass Bender noch nicht in der Lage sein würde zu fliegen. Mit Fähre und Auto wäre Bender etwa sieben Stunden unterwegs gewesen.

Während die medizinische Abteilung des BVB hofft, Mario Götze bis zum Revierderby gegen Schalke am Samstag wieder fit zu machen, ist das Fußballjahr für Bender wohl beendet. Die Ärzte rechnen damit, dass Bender bis zu zwei Monaten pausieren muss. Die Position im defensiven Mittelfeld neben Sebastian Kehl muss nun wohl vorerst der erst 18-Jährige Moritz Leitner übernehmen. Ilkay Gündogan, der vor der Saison gesetzt war, scheint sein anhaltendes Formtief noch immer nicht überwunden zu haben. Seit dem zehnten Spieltag gegen Köln hat der Deutsch-Türke kein Spiel mehr absolviert.

Alle Spiele, alle Tore und die Statistiken zum Nachlesen im news.de-Liveticker

Quelle:
Nachrichten -
Sport Nachrichten -
Champions League – Benders K.o. schockt den BVB

Tags:

Tags: Ilkay Gündogan, Jürgen Klopp, Mario Götze, sebastian kehl, Sven Bender

News² - News, News und nochmals News
News²


wallpaper-1019588
naturalsmedizin.com sagt DANKE
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
Ein glutenfreier Hotel- und Urlausbtipp von Kerstin – All Inclusive auf Kos
wallpaper-1019588
BAG: Betriebsrat bekommt € 120.000 netto an Abfindung und klagt später nach Erhalt auf Fortbestand!
wallpaper-1019588
Das Gesetz zum Verbot von Diesel- und Benzinfahrzeugen auf den Balearen, illegal?
wallpaper-1019588
Plötzlich Familie
wallpaper-1019588
Shop the Look via Pinterest
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Wiederholungstäter?