Bekommt das iPad 3 wirklich ein HD-Display, Quad-Core und LTE?

Bekommt das iPad 3 wirklich ein HD-Display, Quad-Core und LTE?

Bild: http://www.new-media-production.at

Wie mehrere Quellen dem Nachrichtensender Bloomberg berichten, soll das iPad 3 wirklich mit einem HD-Display und LTE an Board auf den Markt kommen.

Die Gerüchte gibt es schon eine Weile. Das neue iPad 3 soll angeblich mit einem Retina ähnlichen Display ausgestattet sein, einen Quad-Core Prozessor besitzen und den schnelle Mobilfunk-Standard LTE unterstützen.

Nun haben drei Quellen aus dem Produktionsumfeld des iPad 3 dem Sender Bloomberg diese Gerüchte bestätigt. Wer allerdings diese Quellen sind, war leider nicht zu erfahren.

So soll das iPad 3 ein HD-Display besitzen, das zwar nicht die Auflösung eines Retina-Display besitzt, aber Bilder “wie gedruckt” darstellen soll.

Auch das Gerücht über einen verbauten Quad-Core Prozessor wurde bestätigt. Erste Hinweise darauf fanden sich bereits auf der vor einiger Zeit veröffentlichten Beta von iOS 5.1.

Auch einen neuen Grafikprozessor soll das iPad 3 erhalten, was für eine schnellere Video-Wiedergabe und bessere Spiele-Performance sorgen soll.

Außerdem soll das iPad 3 mit der neuen Mobilfunktechnik Long Term Evolution (LTE) ausgestattet sein. Diese kommt bereits in mehreren Smartphones von Samsung, Nokia und Motorola zum Einsatz. Apple übernimmt die Technik zuerst am iPad, da der stärkere Akku des Tablets für die Technologie besser geeignet ist, als jener des iPhones. Was eventuell das Gerücht über eine stärkere Batterie im iPad 3 bestätigen könnte.

Ob das iPad nun wirklich am 24. Februar, dem Geburtstag von Steve Jobs, auf den Markt kommt, ist zum jetzigen Zeitpunkt leider immer noch nicht mehr als ein Gerücht.

Quelle


wallpaper-1019588
PPP – Teil 1
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Erdbeeren essen?
wallpaper-1019588
Wetterglück in der Surselva
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi TV E43K: Rahmenloser Smart-TV für 140 Euro